Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Schüler wollen mehr Sicherheit fürs Auto
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Schüler wollen mehr Sicherheit fürs Auto
13:42 13.06.2010
Planen Produkt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Moritz Gaebel (16), Jannik Wilkens (16) und Marvin Michel (17) Quelle: nicht zugewiesen
Anzeige
Celle Stadt

„Wir fangen gerade alle mit unseren ersten Fahrstunden an und sind sowieso an Autos interessiert. Deswegen haben wir uns diesen Sektor ausgesucht.“, erläutert Jannik, der zusammen mit seinen Mitschülern virtuell ein neues Sicherheitssystem für Autos entwickelt. Worum genau es sich bei dem Produkt handelt, wollen die Schüler nicht verraten, schließlich schläft auch die Konkurrenz nicht. Mehrmals in der Woche beraten die Schüler über ihr Projekt, das Autos vor Diebstahl schützen und das betrunkene Fahren verhindern soll. „Für den Wettbewerb haben wir nach einer Marktlücke gesucht, wir wollten ein Produkt entwickeln, das einerseits nützlich ist, aber auch von vielen genutzt werden kann.“

Selbst bauen müssen die Schüler ihre Entwicklung nicht, allerdings müssen sie sowohl technische Umsetzbarkeit als auch Funktionalität nachweisen. Der Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Bildung ins Leben gerufen wurde, soll Schüler zwischen 16 und 21 Jahren animieren, in einem von März bis Mai 2010 andauernden Planspiel ein eigens entwickeltes Produkt zu vermarkten und im Wettbewerb mit anderen Schülerfirmen zu behaupten. „Wir machen wirklich alles selbst, führen Marktanalysen und Preiskalkulationen durch und bauen alles in unseren Businessplan ein.“, so Marvin Michel. Bis Januar dauert noch die Planungsphase des Wettbewerbes, in der die Schüler ihr Produkt perfektionieren können. Das Lachendorfer Team ist jedoch siegesgewiss: „Unser Produkt ist innovativ und trägt zur Sicherheit bei, damit haben wir sicher gute Chancen“, so Gaebel.

Von Wiebke Quader