Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Sicherheits-Trick für alte Celler
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Sicherheits-Trick für alte Celler
17:05 07.01.2018
Quelle: Anke Schlicht
Celle Stadt

„Ich weiß um das Problem, dass gerade ältere Menschen Opfer werden, noch aus meiner Zeit als Polizistin“, bestätigt die Celler SPD-Bundestagsabgeordnete, Kirsten Lühmann, Wycisks Schilderung. Lühmann war vom Moment der Präsentation an überzeugt und stellte sich nicht nur als Sponsor, sondern auch für eine kleine Aktion am Samstagmittag in der Altstadt zur Verfügung, um die Schutzvorrichtung einer breiteren Öffentlichkeit nahe zu bringen.

Gisela Friedrich ist wie zahlreiche andere Innenstadtbesucher mit ihrem Rollator unterwegs. „Bestohlen worden bin ich noch nicht, aber ich lasse mich gerne beraten“, sagt sie, während Lühmann ihren Einkaufskorb diebstahlsicher macht. Diese unterstützt das Projekt „Klappe zu – Tasche sicher!“ aus einem weiteren Grund: „Das Produkt wird in einer Behindertenwerkstatt gefertigt.“ Die Vorrichtung wird kostenlos abgegeben. Für Wycisk angesichts der Altersarmut, mit der sie häufig konfrontiert wird, ein wichtiger Aspekt: „Wir treffen auf Menschen, die leben von 200 Euro im Monat.“

Von Anke Schlicht

Manche Dinge überleben sich einfach. Singen unter der Dusche oder einsam Auto fahrend können mittlerweile in einem Atemzug genannt werden mit Cassettenrecorder oder Walkman. Es gibt Besseres. Gesungen wird immer noch, und auch nicht durchgehend richtig, wie in Chören gefordert. In der Herde sind falsche Töne erlaubt.

08.01.2018

Die Welle der Hilfsbereitschaft reißt nicht ab: Auch nach den Feiertagen sind weitere Spenden auf das Konto der CZ-Weihnachtsaktion "Mitmenschen in Not" geflossen, so dass aktuell gut 150.000 Euro für die Unterstützung Bedürftiger in Stadt und Landkreis zur Verfügung stehen. 98.622 Euro davon stammen aus der Weihnachtstombola.

Michael Ende 05.01.2018

Mit Stolz geschwellter Brust und den Schwingen eines prächtigen Tieres – der Vogelkopf des sogenannte „Sincaq“, ein Leuchter, der bei ezidischen Festen aufgestellt wird, ist im Dezember aus dem Bomann-Museum gestohlen worden. Es handelt sich dabei um eine Dauerleihgabe, die das Celler Museum vom Ezidischen Kulturzentrum erhalten hat.

Katharina Baumgartner 05.01.2018