Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Spatz bleibt der Star unter Celles Vögeln
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Spatz bleibt der Star unter Celles Vögeln
17:07 07.06.2018
Von Michael Ende
Quelle: Kathy Büscher, NABU Rinteln
Celle Stadt

Der Haussperling bleibt mit 5,8 erfassten Individuen pro Meldung häufigster Gartenvogel, gefolgt von Amsel, Feldsperling, Star und Kohlmeise. Diese fünf Vögel wurden auch deutschlandweit am häufigsten gezählt – der Feldsperling schafft es hier jedoch nur auf Platz fünf. Dies sei vermutlich auf die eher ländlich geprägten Strukturen des Celler Landes zurückzuführen, so der Nabu.

„Die gute Beteiligung zeigt, dass viele Menschen ein großes Interesse an der Natur haben und bereit sind, sich für den Erhalt der Artenvielfalt zu engagieren“, sagt Celler Nabu-Regionalgeschäftsleiterin Andrea Pohlen. „Das lässt auch darauf hoffen, dass immer mehr Hobbygärtner darauf achten, ihren Garten besonders vogel- und naturfreundlich gestalten.“ Insgesamt wurden bei der "Stunde der Gartenvögel" im Nabu-Bereich Heide-Wendland 36,9 Vögel pro Garten gesichtet, was über dem Bundesweiten Durchschnitt von 33,8 liegt.

Star im Aufwind: Leicht positive Nachrichten gibt es vom Vogel des Jahres 2018, dem Star. „Er wurde mit im Schnitt 2,6 Vögeln pro Garten gemeldet“, so Pohlen. „Das ist leicht über dem Durchschnitt von 2,1 Staren, der beispielsweise 2010 gemessen wurde. Vor Beginn der Stunde der Gartenvögel, insbesondere zwischen 2002 und 2006 hatte der Star deutschlandweit dramatisch um über ein Drittel abgenommen. Seitdem hält sich der Bestand fast stabil. Von den Beständen, die es bis zur Jahrtausendwende gab, sind die Stare jedoch weit entfernt.“

Jetzt Insekten zählen: Besonders Arten, die ausschließlich Insekten fressen oder wie Meisen zumindest ihre Jungen mit Insekten füttern, wurden in diesem Jahr deutlich weniger gezählt. „Das passt zum generellen Trend der besonders starken Abnahme insektenfressender Vogelarten und muss weiter beobachtet werden“, so Pohlen. „Wer diesen Vögeln helfen will, sollte seinen Garten naturnah mit heimischen Büschen und Bäumen bepflanzen.“

Wie es um die Nahrung vieler Vögel, die Insekten, bestellt ist, darum geht es bei der neuen Mitmach-Aktion "Insektensommer", deren erste Phase bis 10. Juni läuft. Pohlen: „Wem das Schicksal unserer Gartenvögel am Herzen liegt, der sollte bei unserer Insektenzählung mitmachen.“ www.insektensommer.de

"Celle blüht auf" – die große CZ-Aktion für den Artenschutz treibt jetzt auch erste Blüten in der Altstadt. In der City werden 25 Pflanzenkübel aufgestellt. Und das beste: Einige haben auch noch Platz zum Sitzen.

Michael Ende 07.06.2018

Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke, Comedian Dave Davis und Torsten Sträter: Sie alle standen schon auf der Bühne der CD-Kaserne und kommen gerne wieder nach Celle. „Diese Künstler haben sich hier in Celle eine große Fangemeinde erspielt. Das Publikum wünscht sich diese Lieblinge immer wieder“, sagt Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne. Zusammen mit seinem Team hat er gestern das neue Herbst-Programm vorgestellt.

Dagny Siebke 07.06.2018

Es ist allem voran die Dokumentation einer Freundschaft – eine künstlerische Hommage an den aus der Reihe von Dreien, der im vergangenen November verstorben ist. Die aktuelle Ausstellung „3 x drei“ in der Celler „Galerie Dr. Jochim“ in der Magnusstraße ist Zeichen
und Klammer einer Verbundenheit ohne Vermischung oder Verlust eigener Identität: Im Mittelpunkt stehen dennoch die Werke, weniger die Person von Klaus Jüdes, Christoph Rust und eben von Werner Ratering.

06.06.2018