Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Stadtrat bringt Baugebiet "Im Tale" auf den Weg
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Stadtrat bringt Baugebiet "Im Tale" auf den Weg
16:46 05.04.2019
Von Gunther Meinrenken
Neues Baugebiet: In Groß Hehlen entstehen 110 Bauplätze.
Anzeige
Celle

Die Ausweisung von Neubaugebieten, die in der Ära von Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (SPD) jahrelang etwas stiefmütterlich behandelt wurde, hat unter seinem Nachfolger Jörg Nigge (CDU) neuen Schwung. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung das Baugebiet "Im Tale" in Groß Hehlen, gegenüber dem Einkaufszentrum Allercenter, an der Straße Zur Hasselklink, verabschiedet.

110 Bauplätze

Auf etwa 13 Hektar sollen im Norden der Stadt 110 Bauplätze entstehen. 80 davon wird die Stadt selbst anbieten, die restlichen 30 sollen über einen Bauträger vermarktet werden. Hier soll eine Mischung aus Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern entstehen.

Anzeige

Kritisch betrachtet wurden im Vorfeld die Vergabekriterien. Die Auswahl der Häuslebauer erfolgt nach einem Punktsystem, bei dem berufliche Tätigkeiten bei Einrichtungen wie Feuerwehr, Polizei, Bundeswehr, Technischem Hilfswerk oder karitativen Organisationen sowie ehrenamtliche Aktivitäten höher bewertet werden.

Kritik an fehlenden Klimaschutzvorgaben

Im Celler Rat goss außerdem noch Ratsherr Oliver Müller (Linke/BSG) Wasser in den Wein. Er kritisierte, dass man bei der Stadt die Chance verpasst habe, das Baugebiet nach modernen Klimaanforderungen auszurichten. "So wie das Baugebiet hier geplant wird, hätte es auch vor 15 Jahren oder vor 30 Jahren geplant werden können. Unter Klimaschutzgesichtspunkten könnte man sagen: Nach uns die Sintflut", so Müller.

Marie Nehrenberg-Leppin 05.04.2019
Jürgen Poestges 05.04.2019
Oliver Gatz 05.04.2019