Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Mummenhofstraße vom 15. bis 19. Juli gesperrt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mummenhofstraße vom 15. bis 19. Juli gesperrt
11:00 12.07.2019
Von Michael Ende
In der Vorwerker Mummenhofstraße muss der Kanal saniert werden.
Vorwerk

In der Vorwerker Mummenhofstraße muss nach Auskunft der Stadtverwaltung der Kanal saniert werden. Deshalb wird sie von Montag, 15. Juli, 9 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 19. Juli, im Bereich zwischen den Straßen „An der Sieckwiese“ und „Nordfeld“ für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist für Anlieger frei.

Umleitungen ausgeschildert

Die Umleitungsstrecken werden großräumig in Garßen, Vorwerk und an der Allerbrücke in der Innenstadt ausgeschildert sein. Aus Richtung Vorwerk führt die Strecke über Garßener Weg, Grauenbarge zur B191. Aus der Gegenrichtung, das heißt von der B3 geht es über Hohe Wende zur Sprengerstraße beziehungsweise zur Georg-Wilhelm-Straße und dann via B191 zur Grauenbarge und dem Garßener Weg. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle jederzeit passieren. Die Stadtentwässerung wird bemüht sein, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

Auch Busverkehr betroffen

Von der Sperrung ist auch die CeBus Linie 3 (Schlossplatz – Vorwerk – Garßen) betroffen. Die Umleitung erfolgt ab Sprengerstraße beidseitig über die Hohe Wende, B3-Celler Straße und Zur Hasselklink nach Vorwerk. In Vorwerk stehen die Haltestellen „Reuterweg“ und „Vorwerker Platz“ für Fahrten in Richtung Schlossplatz zur Verfügung. Die Fahrgäste müssen beachten, dass durch den verlängerten Fahrweg kleine Fahrplanabweichungen unvermeidbar sind.

Ersatzhaltestelle eingerichtet

Die stündlichen Fahrten von Vorwerk nach Garßen entfallen, ebenso wie die Haltestellen „Himmelsberg“, „An der Sieckwiese“, „Silbersee“ und „Tierheim“. In Garßen steht das Linienangebot der Linie 4 zur Verfügung und für die Haltestelle „Himmelsberg“ wird eine Ersatzhaltestelle in der Hohen Wende eingerichtet.

Weitere Informationen sind auf der CeBus-Homepage oder über die Fahrplanauskunft, Telefon (05141) 2788864 erhältlich.

Es war ein Auftritt auf der buchstäblich großen Bühne. Die Celler Band „DeadPac“ war beim „Witney Music Festival“ in der Nähe von Oxford dabei.

Jürgen Poestges 12.07.2019

"Anreiten" geht auch ohne Pferde: Das haben die Celler Schützen am Abend einmal mehr bewiesen.

Michael Ende 11.07.2019

Die Kita Zwergenhaus in Scheuen bleibt nun doch Heimat der Kinder des Ortsteils. Ein entsprechender Vertrag ist unterzeichnet.

11.07.2019