Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Überfall auf Eisermann: Haftbefehl erlassen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Überfall auf Eisermann: Haftbefehl erlassen
17:55 22.07.2011
Von Gunther Meinrenken
Benno Eisermann Quelle: nicht zugewiesen
Anzeige
Celle Stadt

Das teilte der Pressesprecher der Celler Staatsanwaltschaft, Witold Franke, der CZ mit. „Leider konnten wir der Person noch nicht habhaft werden“, sagte Franke. Nähere Angaben zu dem Täter, wie Alter, Herkunft oder Wohnort wollte der Oberstaatsanwalt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen. Allerdings prüfe die Staatsanwaltschaft nach wie vor, ob der Tatvorwurf auf einen versuchten Tötungsdelikt ausgeweitet wird.

Der Mann hatte nach bisherigen Erkenntnissen Eisermann am frühen Mittwochmorgen bedroht. Die herbeigerufene Polizei nahm ihn mit aufs Revier, setzte den Mann aber wieder auf freien Fuß. Kurz darauf tauchte er mit einem Komplizen erneut bei Eisermanns Privatgrundstück auf. Mit einem Fahrzeug durchbrachen sie das Eingangstor, drangen ins Haus ein und schlugen Eisermann mit einem Baseballschläger immer wieder auf den Kopf, bis dieser zerbrach. Dann ließen sie den Dehoga-Kreisvorsitzenden mit schweren Kopfverletzungen zurück und flüchteten.

„Worum es bei den Streitigkeiten am Morgen gegangen ist, muss noch genauer hinterfragt werden“, sagte Franke. Ob es dabei um geschäftliche Streitigkeiten ging - Eisermann und der jetzt per Haftbefehl gesuchte Täter kennen sich aus der Schaustellerbranche - wollte Franke nicht bestätigen. Ebenso nicht, ob der Streit Hintergrund für den späteren brutalen Überfall gewesen sei. Nach bisherigen Erkenntnissen bestehe aber derzeit kein Zusammenhang zum Celler Schützenfest, das am Dienstagabend zu Ende gegangen ist.

Eisermann selbst hatte wohl großes Glück, mit dem Leben davon gekommen zu sein. Gegenüber der CZ teilte er mit, dass er gestern in eine andere Klinik verlegt werden soll. Dort würden Vorbereitungen für eine Operation getroffen, so der Celler Gastronom.