Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Mülltonnen-Sammler sucht Rarität aus Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Ungewöhnliches Hobby: Ein Mülltonnen-Sammler bittet Celler um Mithilfe

10:30 02.04.2020
Von Christian Link
Mülltonnen sind sein Hobby: Alexander Smoljanovic sucht für seine Sammlung ein ganz spezielles Modell der Firma Sulo (eckiges Foto) mit einem sogenannten Leistenkamm (rundes Foto), das in den 70er Jahren in der Stadt Celle verwendet wurde. Quelle: privat
Anzeige
Celle

Mülltonne ist nicht gleich Mülltonne. Alexander Smoljanovic weiß, was einen Allerweltscontainer von einem seltenen Sammlerstück unterscheidet. "Prinzipiell ist es wie beim Briefmarken sammeln. Es gibt verschiedene Formen, Farben, Versionen und Größen", sagt der 20-Jährige. Derzeit ist der Bürokaufmann aus Wanzleben (Sachsen-Anhalt) auf der Suche nach einer Rarität, die in den 70er Jahren in Celle verbreitet war.

Mehr als 300 Miniatur-Mülltonnen hat Alexander Smoljanovic in seiner Sammlung. Quelle: privat

Sammlung wächst seit 15 Jahren

Smoljanovic ist vermutlich der bekannteste Mülltonnensammler in ganz Deutschland, denn er spricht gerne über sein ungewöhnliches Hobby. "Ich sammele seit über 15 Jahren Miniatur-Mülltonnen und echte Mülltonnen", sagt er. Als ihm seine Nachbarin damals eine orange Mini-Tonne schenkte, packte ihn das Sammelfieber. Mittlerweile hat er über 80 Container in Lebensgröße und mehr als 300 Miniaturmodelle. "Es gibt bei mir sogar zwei Metall-Mülltonnen aus den 50er Jahren und die ersten Kunststoff-Mülltonnen aus dem Jahr 1967", erzählt er stolz. "Meine wertvollste echte Mülltonne ist quietsch hellgrün, brandneu und stammt aus dem Jahr 1980."

Anzeige
In fünf Jahren hat Alexander Smoljanovic eine beachtliche Mülltonnen-Sammlung aufgebaut. Quelle: privat

Mülltonnen waren früher besser

Die Sammlung wächst beständig. "Mein Ziel ist es die Historie zu bewahren", sagt der Hobbyist. "Viele Hersteller und Werkzeuge sind in den letzten 20 Jahren von der Bildfläche verschwunden und die Qualität hat sich drastisch verschlechtert."

Der Kamm macht den Unterschied: Früher war die Vorderkante der Mülltonne noch stufenlos. Später kam der Leistenkamm auf, der aber schon längst vom Stufen-Kamm abgelöst wurde. Quelle: privat

Wer hat eine Sulo-Tonne mit Leistenkamm?

In Celle sucht Smoljanovic nach einer speziellen Mülltonne der Firma Sulo. "Die große Besonderheit liegt in der Vorderkante", erläutert der 20-Jährige. Diese Kante hilft den hydraulischen Hebevorrichtungen der Müllfahrzeugen dabei, die Tonnen zu greifen. Anfang der 70er Jahre waren sie noch stufenlos, seit etwa 1979 ist der Stufenkamm zum Standard geworden. "In der kurzen Übergangszeit von zirka 1976 bis 1979 gab es den sogenannten Leistenkamm", sagt Smoljanovic. Und genau diese Mülltonne mit Leistenkamm sucht er – das Fassungsvermögen ist egal.

Wer noch eine gut erhaltene Sulo-Mülltonne mit Leistenkamm zu Hause herumstehen hat, kann sich bei Alexander Smoljanovic melden. Quelle: privat

"Für eine gut erhaltene Mülltonne mit dem gesuchten Leistenkamm lobe ich 50 Euro", sagt Smoljanovic. Er ist rereichbar unter der Telefonnummer 0171-8005494 oder per E-Mail an alexander.smoljanovic@gmail.com.

Dagny Siebke 02.04.2020
02.04.2020