Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Folksongs voller Optimismus und Humor
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Folksongs voller Optimismus und Humor
14:16 11.03.2019
Paul O'Brians Musik besticht durch Poesie und die Ehrlichkeit persönlicher Erfahrungen.
Celle

Paul O’Briens ältester Sohn kam eines Tages mit Liebeskummer nach Hause. Sein Vater gab ihm den musikalischen Rat „There’s plenty other fish in the sea“ (Es gibt viele andere Fische im Meer). Zudem schrieb O’Brien einen Song für die Hochzeit eines Fans und tröstete die Freundin eines kleinen Mädchens. Denn alle Lieder des Musikers basieren auf persönlichen Erlebnissen.

Der englische Singer-Songwriter mit irischen Wurzeln gab jetzt ein zweistündiges Konzert in der Kreuzkirche. Er spielte dort bereits zum dritten Mal, viele Besucher begrüßten ihn wie einen alten Freund. Begleitet wurde er von dem Pianisten Stefan Pleß aus Lüneburg.

Beeinflusst von Leonard Cohen

Etwa 200 Leute hatten sich in dem Kirchenbau versammelt, um den von kanadischen Komponisten wie Leonard Cohen und Buffy Sainte-Marie inspirierten Melodien zu lauschen. O’Brien lebt selbst seit 15 Jahren mit seiner Familie in Kanada, hat die Musik Irlands aber immer noch im Blut. So ist es nicht verwunderlich, als er einmal seine Gitarre gegen seine Irish Drum, die Bodhran, tauschte und einen irischen Folksong präsentierte.

Poet der Arbeiterklasse

Der 53-Jährige ist ein Poet aus der Arbeiterklasse, er war viele Jahre als Lehrer tätig und bietet auch heute noch Workshops und private Konzerte an. In der Pause ließ er ein Buch herumgehen, in das sich die Zuschauer eintragen konnten, um einen Auftritt des Musikers im eigenen Haus zu gewinnen. „Wenn ihr nicht so viele Freunde habt, dann spiele ich auch in eurem Auto“, scherzte O’Brien. Der klassische britisch-irische Humor ist ebenfalls ein Merkmal des Künstlers.

Konzertbesucherin Martina Biermann kannte O’Brien vorher noch nicht, aber sie war sichtlich beeindruckt: „Es waren ganz tolle Lieder“, schwärmt sie, „alle sehr persönlich. Er lässt uns an seinem Leben teilhaben“. Als Zugabe spielte O‘Brien natürlich Cohens weltberühmtes „Halleluja“.

Von Svenja Gajek

Bei Windböen und Unwetter ist nicht nur die Feuerwehr im Dauereinsatz. Auch die Straßenmeisterei kümmert sich entlang der Straßen um Sturmschäden.

Marie Nehrenberg 11.03.2019
Celle Stadt Aufbauhilfe Sri Lanka - Hilfe für alte Menschen

Der Verein Aufbauhilfe Sri Lanka-Ayubowan Celle hat einen Anbau für ein überfülltes Altenheim im Ort Bentota errichtet.

Michael Ende 11.03.2019
Celle Stadt Celler Band mit neuer CD - „Das Ding ist rundum perfekt“

Die Celler Band "Jonah & the Tree" hat ein neues Album aufgenommen. "Mauer im Kopf" wird am 16. März vorgestellt.

Jürgen Poestges 11.03.2019