Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Böse Schwestern, Sonny Boys und Erntedank
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Böse Schwestern, Sonny Boys und Erntedank
15:30 03.10.2019
Von Benjamin Behrens
Die Celler haben am Wochenende wieder viele Veranstaltungen in Stadt und Landkreis zur Auswahl. Quelle: Unbekannt/Doris Hennies/epd/Montage: Svenja Gajek
Celle

Der Herbst ist da: Es regnet häufig und die Tage werden kürzer. Doch es besteht kein Grund, nur zu Hause zu sitzen. Auch in der Jahreszeit der bunten Blätter haben Celle und Umgebung wieder jede Menge zu bieten: Wie wäre es zum Beispiel mit dem Laternenumzug in Neuenhäusen am Freitag. Lust auf Lachen, bis der Arzt kommt? Am Freitag und Samstag gibt es die "Bösen Schwestern" in Halle 16 und die "Sonny Boys" in Halle 19. Interessiert an den Gaben der Natur? Dann besuchen Sie doch am Sonntag das Erntedankfest in Bergen inklusive geöffneten Geschäften in der Stadt. Freunde von Gitarrenmusik finden am Sonntagabend in der Celler Stadtkirche und in der CD-Kaserne die richtige Unterhaltung.

Freitag

"Ich gehe mit meiner Laterne" in Neuenhäusen

Dieses Jahr treffen sich die Kinder zum Neuenhäuser Laternenumzug am 4. Oktober um 19 Uhr am Alten- und Pflegeheim Staschko an der Jägerstraße 22a, um unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges Wietzenbruch und abgesichert von den Schützen des Schützencorps Neuenhäusen mit ihren Laternen durch den Bezirk zu laufen. Enden wird der Umzug wieder beim Haus Staschko, wo auf die großen und kleinen Kinder eine süße Überraschung und eine willkommene Stärkung wartet.

Der Neuenhäuser Laternenumzug startet am Freitagabend am Alten- und Pflegeheim Staschko. Quelle: Oliver Knoblich

Die "Bösen Schwestern" in der CD-Kaserne

Die Bösen Schwestern sind mit den Figuren Anita Palmerova und Magda Anderson, ihrer Wandergitarre, dem Tamburin und der obligatorischen Flasche Eierlikör am 4. Oktober in Halle 16 der CD-Kaserne zu Gast. Mit dabei haben sie ihr Programm "Friede, Freude, Fegefeuer – Lieder über Treu und Glauben – angstfrei!". Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es auf www.reservix.de ab 19,70 Euro oder an der Abendkasse für 22 Euro.

Samstag

"Sonny Boys" in Halle 19

Das Schlosstheater spielt am 5. Oktober um 20 Uhr in Halle 19 auf dem Gelände der CD-Kaserne die Komödie "Sonny Boys" von Neil Simon. Als Komiker-Duo haben Willie Clark und Al Lewis jahrzehntelang ein Millionenpublikum begeistert. Doch seitdem sie im Streit auseinander gegangen sind, herrscht Funkstille. Bis Willies Neffe Ben versucht, die beiden Streithähne für einen Fernsehauftritt wieder gemeinsam auf die Bühne zu bringen. Tickets gibt es auf www.reservix.de ab 22 Euro.

Das Schlosstheater Celle spielt am Samstag "Sonny Boys" in Halle 19. Quelle: Schlosstheater Celle

"Ohrenfeindt" in der CD-Kaserne

Die Hamburger Rockband Ohrenfeindt tritt am 5. Oktober im Rahmen ihrer neuen Tour "Tanz nackt" um 20 Uhr in der CD-Kaserne auf. Einlass ist eine Stunde früher. Karten gibt es unter www.reservix.de, unter Telefon (0180) 6050400 und im Ticketshop der CD-Kaserne ab 23 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 26 Euro.

Sonntag

Erntedankfest und Verkaufsoffener Sonntag in Bergen

Die Stadt Bergen, die Initiative "Bergener Korb" und die St. Lamberti-Kirchengemeinde laden alle Interessierten ein, am 6. Oktober ab 15 Uhr anlässlich des neuen Erntedank-Events auf dem Friedensplatz – oder bei schlechtem Wetter in der St. Lamberti Kirche – ihre besten Stücke aus eigener Ernte mitzubringen. Eine Jury wird die Gaben beurteilen. Der größte und der schwerste Kürbis bei den Erwachsenen sowie der am kuriosesten geschnitzte Kürbis bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre werden prämiert. Die dickste, beziehungsweise größte Kartoffel darf nur von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren in den Wettbewerb gegeben werden. Bis 15.30 Uhr werden die Gaben angenommen. Ein Gottesdienst, Gesprächsrunden, eine Federvieh-Versteigerung sowie Musik des Feuerwehrmusikzuges Bergen und die Drei-Mann-Band J.A.M. begleiten den Tag. Parallel findet in Bergen ein Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr statt.

Ein großes Erntedankfest und einen Verkaufsoffenen Sonntag gibt es am Wochenende in Bergen. Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Rotenbek Trio in der Stadtkirche

"Pasión por la guitarra" heißt es am 6. Oktober um 17 Uhr in der Stadtkirche St. Marien in Celle. Das Rotenbek Trio gastiert dort mit spanischen und lateinamerikanischen Kompositionen. Bereits seit 1980 besteht das Ensemble. Mitglieder sind Heike Krugmann, Peter Lohse und Karin Aigner. Das Trio hat seit seiner Gründung fünf CDs eingespielt. Vor dem Konzert und in der Pause sind Getränke erhältlich. Tickets gibt es unter www.eventim.de ab 16,88 Euro. Außerdem bei der Celle Tourist-Info und im Ticketshop der Celleschen Zeitung. Erwachsene zahlen hier 17 Euro, Schüler und Studenten 10 Euro. Kinder bis zum zwölften Lebensjahr haben freien Eintritt.

Internationale Nacht der Gitarren

Ein Fest für Gitarrenfreunde: Die CD-Kaserne veranstaltet am 6. Oktober die Internationale Nacht der Gitarren. Um 18 Uhr geht es los. Einlass ist um 17 Uhr. Mit dabei sind die Gitarrenvirtuosen Lulo Reinhardt, Daniel Stelter, Yulia Lonskaya und Itamar Erez. Karten gibt es unter www.reservix.de, unter Telefon (0180) 6050400 und im Ticketshop der CD-Kaserne ab 27,40 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 30 Euro.

Itamar Erez tritt zusammen mit drei Kollegen am Sonntag bei der Internationalen Nacht der Gitarren in der CD-Kaserne auf. Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Wer bei der Unterzeichnung des Einigungsvertrags am 3. Oktober 1990 schon auf der Welt war, durfte auch bei der jüngsten Ü28-Party in der Partyscheune Lehmann mitfeiern.

03.10.2019

Das Konzert „Denis Fischer singt Leonard Cohen“ als eine Hommage an den großen kanadischen Songwriter zu bezeichnen, greift viel zu kurz.

03.10.2019

Acht Kinder haben sich zusammen mit der Polizei als "Verkehrsdetektive" betätigt. Auch Ali Ose, dessen Sohn bei einem Unfall ums Leben kam, gehörte zu den Kontrollierten.

Svenja Gajek 02.10.2019