Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Stadtfest, Heimat shoppen, Shakespeare
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Stadtfest, Heimat shoppen, Shakespeare
14:00 12.09.2019
Von Benjamin Behrens
Tommy Schneller ist Hauptact auf der Stadtfest-Bühne am Schloss, im Waldschwimmbad Herrenbrücke planschen Hunde und die Handballdamen des TuS Oldau-Ovelgönne spielen - es ist viel los am Wochenende. Quelle: Sascha Rheker/Sina Schuldt/dpa/Oliver Knoblich/Schlosstheater/Montage: Benjamin Behrens
Celle

Die Celler freuen sich Jahr für Jahr auf ihr Stadtfest. Über 150 Musiker, 3000 Minuten Livemusik und mehr als 300 Helfer: Das ist das Erfolgsrezept für eine gelungene Party beim Celler Stadtfest am 13. und 14. September 2019 in der Celler Innenstadt. Auf drei Bühnen treten über 40 verschiedene Celler Bands, Musik-Acts und DJs mit einer sehr engen Verbindung zu unserer Stadt auf.

Im Schlosstheater feiert das Ensemble die Premiere des Shakespeare-Stückes "Wie es euch gefällt", im Faßberger Waldbad Herrenbrücke planschen Hunde unter sich und in der Alten Exerzierhalle tanzen jung und alt um die Wette – es ist viel los am Wochenende.

Freitag

Drei Bühnen beschallen das Stadtfest

Am 13. und 14. September liefert das Celler Stadtfest 2019 auf drei Bühnen alles, was das Musikfanherz begehrt: Am Schloss akustisch, an der Stechbahn rockig und am Markt elektronisch. Der Headliner am Samstag ist die Berliner Formation "Forcki9ers" zu hören. Zu der Rap-Formation aus Berlin gehört auch der Celler Benjamin Hesse. Die "Forcki9ers" sind auf der Marktbühne zu hören.

Benjamin Hesses Künstlername ist „Benelüx“. Er ist ein waschechter Cellenser. „Wir waren vor zwei Jahren schon einmal dabei“, erinnert sich der 37-Jährige. „Da haben wir bei meinen Eltern übernachtet.“ Für ihn sei es immer etwas Besonderes, in seiner Heimatstadt aufzutreten. „Familie und Freunde gucken dann zu. Da steht man schon ein wenig angespannter auf der Bühne“, sagt Hesse lachend.

Größter Act auf der Bühne am Schloss ist Tommy Schneller mit Band. Seine Wurzeln liegen im Blues. 2010, 2012 sowie 2014 gab es für ihn den German Blues Award. Eine komplette Übersicht über Programm und sonstige Informationen gibt es hier.

Freitag und Samstag

Heimat shoppen in Celle, Winsen, Bergen, Südheidegebiet und Lachendorf

Möglichst große Auswahl und möglichst günstige Preise – immer mehr Kunden kaufen online. Am Freitag und Samstag wollen die Einzelhändler in Celle Stadt und Landkreis ein Zeichen gegen den gesichtslosen Internethändler und für mehr Beratung, Kundenbindung und den Kauf vor Ort setzen.

Zu dem Einkaufsbummel vor der eigenen Haustür organisieren die Händler Aktionen und locken mit Rabatten und Angeboten. In Bergen versüßt der Einzelhandel die Shoppingtour zusätzlich mit Honig. Elf Händler und Dienstleister verschenken kleine Honiggläser von einem Bergener Imker.

Freitag

Theaterpremiere mit "Wie es euch gefällt"

Mit „Wie es euch gefällt“ von William Shakespeare startet das Celler Schlosstheater in die neue Spielzeit – die Regie übernimmt Andreas Döring. Die Shakespeare-Komödie gehört zu den Klassikern des Theaters und fordert Zuschauer wie Schauspieler gleichermaßen heraus. Um 1599 verfasst, ist „Wie es euch gefällt“ bis heute eines der meistgelesenen und am häufigsten gespielten Stücke Shakespeares und wurde mehrfach verfilmt.

Es herrschen harte Zeiten im Staat. Herzog Frederik regiert als Tyrann, nachdem er seinen älteren Bruder entmachtet hat. Dieser ist daraufhin mit einigen treuen Gefolgsleuten in den Ardenner Wald geflüchtet, wo sie eine neue Form von Gesellschaft gebildet haben. Dort leben sie einen eigenen Kosmos, wie Regisseur Andreas Döring es beschreibt.

Das Schlosstheater zeigt "Wie es euch gefällt" von William Shakespeare. Quelle: Schlosstheater Celle

„Wie es euch gefällt“ feiert am 13. September um 20 Uhr Premiere auf der Hauptbühne, weitere Termine am 14., 17., 18., 19., 20., 21., 28. und 29. September sowie am 2., 5., 6., 10., 11., 12., 13., 21., 25. Oktober und am 1., 2. und 19. November. Tickets kosten im Online-Ticketshop auf https://schlosstheatercelle.reservix.de/ zwischen 26 und 38 Euro, je nach Kategorie. Es fallen Vorverkaufsgebühren von 2 Euro an.

Samstag und Sonntag

Bunter Herbstmarkt in Große Hehlen

Der Gewerbeverein Groß Hehlen-Scheuen-Hustedt mit seinen rund 70 Mitgliedsbetrieben stellt einiges auf die Beine. Die Veranstalter erwarten mehrere tausend Besucher. Über 60 Aussteller machen den Markt attraktiv. Neu dabei sind in diesem Jahr beispielsweise die Imkerei Lindhorst aus Lachendorf sowie der Kuhbetrieb Kläke aus Bennebostel, der auf seinem Stand selbstgemachten Käse, Rindfleisch und Wurst anbietet. Für die Tombola sind 1000 Sachpreise von den Gewerbetreibenden gestiftet worden. Ortsbürgermeister Axel Fuchs eröffnet den Markt am Samstag um 11 Uhr. Weitere Informationen rund um das Programm gibt es hier.

Samstag

Handball, Basketball und Tanz

Mehrere Sportveranstaltungen am Samstag ziehen die Fans an.

Die Handball-Damen des TuS Oldau-Ovelgönne empfängt die Auswahl des SV Garßen-Celle. Die beiden Landesligisten spielen in der Sporthalle des ehemaligen Haupt- und Realschule, Versonstraße 6. Anpfiff ist um 17 Uhr.

Die Spielerinnen des TuS Oldau-Ovelgönne empfangen die Damen des SV Garßen-Celle. Hier spielen sie gegen den TSV Hannover Burgdorf. Quelle: Oliver Knoblich (Archiv)

Die beiden Damen-Handball-Mannschaften des SV Altencelle und HSG Osnabrück spielen in der Sporthalle des Hermann-Billung-Gymnasiums. Start der Oberliga-Partie ist um 17 Uhr.

In der Basketball-Bezirksliga der Männer steht ein Kreisderby zwischen TuS Celle 92 und den Lumberjacks vom TuS Eicklingen an. Spielbeginn ist um 20 Uhr in der Eicklinger Schulturnhalle, Am Deauvilleplatz.

Samstag

Landesmeisterschaften im Tanzen beim TK Weiß-Blau Celle

Der Tanzklub Weiss-Blau Celle richtet nach zweijähriger Pause wieder eine Landesmeisterschaft im Latein-Tanz des Niedersächsischen Tanzsportverbandes aus. Um 11 Uhr beginnt der Wettbewerb in der Alten Exerzierhalle, Am Französischen Garten 1, mit einem Breitensportwettbewerb der Kinder bis zum 11. Lebensjahr. Dann schließen sich ab 13 Uhr die Erwachsenen zwischen 18 und 35 Jahren an. Es gilt, die besten Tänzer in den Leistungsklassen D bis B zu ermitteln. Erwachsene Zuschauer zahlen 10 Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren 5 Euro.

Sonntag

Hundeschwimmen im Waldbad Herrenbrücke

Für den Saisonabschluss haben sich die Betreiber des Waldschwimmbads Herrenbrücke etwas ganz Besonderes ausgedacht. Am Sonntag wird von 10 bis 16 Uhr erstmals im Faßberger Freibad ein Hundeschwimmen angeboten. An diesem Tag dürfen Vierbeiner im Schwimmerbecken plantschen, was das Zeug hält. Zweibeiner können an diesem Tag leider nicht mit ins Wasser. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Hund. Für alle Halter ist der Eintritt kostenfrei. Nur entsprechend sozialisierte Tiere dürfen teilnehmen, eine Hundehalterhaftpflichtversicherung ist Voraussetzung.

Im Faßberger Waldschwimmbad wird zum ersten Mal ein Hundeschwimmen angeboten. Quelle: Sina Schuldt/dpa

Landesliga-Fußball und Start in die Tisch-Tennis-Heimsaison

Am Sonntag spielt der VfL Westercelle zuhause gegen MTV Treubund Lüneburg. Der VfL empfängt den Gast pünktlich zum Anstoß um 15 Uhr auf dem Sportplatz Westercelle an der Wilhelm-Hasselmann-Straße 51.

In der 2. Tischtennis-Bundesliga steht für den TuS Celle 92 das erste Heimspiel der Saison an. Der TV Leiselheim ist der erste Gast der Spielzeit in der Sporthalle der Altstädter Schule an der Sägemühlenstraße. Der erste Ballwechsel ist für 15 Uhr vorgesehen.

Warum hat Ausbilder Schmidt ein Fieberthermometer im Mund? Was treibt er im Sommer in Ostfriesland so? Das erzählte der Comedian vor seinem Auftritt in Celle.

Andreas Babel 12.09.2019

Ohne die Ehrenamtlichen läuft beim Celler Stadtfest gar nichts. Die Helfer fühlen sich wie Familie und können für den Abbau Verstärkung gebrauchen.

Dagny Siebke 12.09.2019

Vom 13. bis 27. September machen zwei Wochen lang lokale Geschäfte auf fairen Handel aufmerksam. In diesem Jahr geht es um Geschlechtergerechtigkeit.

Svenja Gajek 12.09.2019