Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Das ist am Wochenende in Celle los
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Das ist am Wochenende in Celle los
12:29 02.05.2019
Von Benjamin Behrens
Honky Tonk, Drum 'n' Bass oder verkaufsoffener Sonntag - es ist viel los am Wochenende. Quelle: Montage: CZ Foto: Privat/Knoblich/Archiv
Anzeige
Celle

Lust auf auf einen musikalischen Kneipenbesuch? Dann ab zum Honky Tonk - 18 Bands und DJ-Acts beschallen die Innenstadt. Wenn es lieber elektronische Klänge sein sollen: In der Rathsmühle wird Drum 'n' Bass aufgelegt.

Freitag, 3. Mai

Nick March und Band Weitergehen

Anzeige

Nick March hat wie viele große Sänger als Straßenmusiker angefangen. Seine Wurzeln hat in der Rattenfängerstadt Hameln, inzwischen ist er in Hamburg zuhause. Bereits zum zweiten Mal ist er beim Verein Kunst & Bühne zu Gast. Der Musiker verbindet Rock, Elektro & Popelemente mit ungekünstelten deutschen Texten – seine Band und ein neues Programm sind mit dabei. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, Tickets kosten 12 Euro, um Reservierung unter kunstundbuehne@gmx.de wird gebeten.

Samstag, 4. Mai

18 Konzerte zum Honky Tonk Kneipenfestival

Eine Nacht, viele Kneipen, viele Bands - das ist das Konzept der Kombination aus Kneipentour und Musikfestival. Der Vorverkauf läuft schon in allen teilnehmenden Locations, bei der Tourist Information und in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Im Vorverkauf sind die Tickets für 13 Euro zu haben. An der Abendkasse kostet es 15 Euro. Über www.honky-tonk.de lassen sich ebenfalls Tickets buchen. Dort gibt es auch eine Übersicht über alle Bands und Locations.

Im vergangenen Jahr spielten die The BeeFees im Bell Mundo in der Hafenstraße. Quelle: Oliver Knoblich

Für Lauffaule gibt es in diesem Jahr was Neues – die rollende Partylocation, den SVO-PartyCeBus, mit Livemusik vom Pop & Rock Trio Jonah & the tree. Von 20 bis 1 Uhr fährt der Bus folgende Haltestellen an: Schlossplatz – Kleiner Plan – Neumarkt – Torplatz – Rathsmühle/Bell Mundo und wieder zurück.

Drum ’n’ Bass in der Rathsmühle

Die Macher des Celler Stadtfestes holen DJs auf Bühne der Rathsmühle. Das Konzept hat sich beim "CellShock" bereits bewährt. Von 20 bis 3 Uhr werden House, Hip Hop und vieles mehr im Angebot sein. DJ "Stunnah" kommt aus Bremen in seine Heimatstadt zurück und sorgt für Stimmung. Die Bändchen für den Eintritt zur Rathsmühle und zur Bar „Celle was geht“ sind an der Abendkasse für 10 Euro erhältlich.

Quelle: Lucas Rosenbaum

Celle leuchtet verschiebt sich um eine Woche

Wer sich auf bunte Lichter, Feuershow, Musik und mehr im Französische Garten gefreut hat braucht Geduld. Das Lichtermeer Celle Leuchtet ist vom Veranstalter wegen der unbeständigen Wetterlage auf den 11. Mai verschoben worden. Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den bekannten Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Sonntag, 5. Mai

Shopping-Spaß beim verkaufsoffenen Sonntag

Von 13 bis 18 Uhr öffnen die teilnehmenden Geschäfte in der Altstadt ihre Türen zum entspannten Einkaufsbummel. Im Französischen Garten präsentieren sich Turn- und Tanzvereine sowie Musikschulen. Weitere Aktionen wie etwa das Straßenfest der Westcellertorstraße und das Lego-Mosaik-Projekt „Stein an Stein zum Bauhaus“ auf dem Großen Plan laden zum Stöbern, Bummeln und Mitmachen ein.

Besucher bummeln beim Verkaufsoffener Sonntag im April an der Stechbahn. Quelle: Oliver Knoblich

Nichts passendes dabei? Dann schaut doch mal bei CellEvent vorbei - unserem Veranstaltungskalender für Stadt und Landkreis Celle.

Bernd Kohlmeier 02.05.2019
Bernd Kohlmeier 02.05.2019
Dagny Siebke 02.05.2019