Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Verkaufsoffener Sonntag in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Verkaufsoffener Sonntag in Celle

14:17 04.09.2020
Von Gunther Meinrenken
Klaus Zipp mit Tochter Stella Feldkeller auf der Stechbahn. Der Cadillac-Fan wird am Sonntag auch mit seinem Straßenkreuzer zur Oldtimermeile kommen. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Celle

29. März, 3. Mai und 2. August – all diese Daten markieren Termine, an denen die Geschäfte in Celle eigentlich zu einem verkaufsoffenen Sonntag geöffnet haben sollten. Doch wegen der Schutzbestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fielen die Veranstaltungen aus. Ende Juli hatte das Wirtschaftsministerium in Hannover ein Einsehen mit den gebeutelten Kaufleuten und gab den Weg frei für vier verkaufsoffene Sonntage bis Ende des Jahres und die Celler Händler nehmen diese Chance wahr. Am Sonntag, 6. September, haben die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Celler Kaufleute mit "gewissen Erwartungen"

Den Geschäftsleuten ist klar, dass damit die herben Verluste durch die Coronakrise nicht ausgeglichen werden können, "aber es gibt schon eine gewisse Erwartungshaltung", sagt Stephanie Ende von der Händlervereinigung Initiative Celle. "Wir hoffen auch auf Publikum aus Hannover, wo es keinen verkaufsoffenen Sonntag gibt", so Ende, die den Cellern auch das Shopping-Gefühl zurückgeben möchte. "Besonders die Bekleidungsgeschäfte können den verkaufsoffenen Sonntag gut gebrauchen. Die Kunden sollen die Ware auch mal wieder anfassen und anprobieren können", sagt Ende.

Anzeige

Oldtimer in Celler Innenstadt

Zusätzliches Publikum möchte Ulrich Emanuelsson in die Altstadt ziehen. Dafür hat er mit dem Classic Cadillac Club Deutschland und der Interessengemeinschaft Oldiefreunde Celle eine Oldtimermeile auf die Beine gestellt. "Da werden ein paar sehr exklusive Exemplare dabei sein", freut sich der Innenstadt-Aktivist. Nach einer letzten Lagebesprechung mit der Stadt stehe fest, dass die Oldtimer bereits ab 11 Uhr vor dem Schloss, auf dem Großen Plan und auf der Stechbahn stehen werden. Insgesamt werden etwa 40 Fahrzeuge kommen. Mehr seien wegen der Corona-Bestimmungen nicht möglich gewesen.

Marie Nehrenberg-Leppin 04.09.2020
Gunther Meinrenken 04.09.2020
Andreas Ziesemer 04.09.2020