Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Pyrenäenberghund Sam sucht ein neues Zuhause
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Pyrenäenberghund Sam sucht ein neues Zuhause
19:58 17.05.2019
Von Audrey-Lynn Struck
Kuschelbär Sam hat wegen des Brexits keine Familie mehr. Im Tierheim Celle wartet er auf ein neues Frauchen oder Herrchen. Quelle: Christian Link
Celle

Gerade noch ein geliebtes Familienmitglied mit Körbchen, Knabberknochen und Kuschelkissen – und plötzlich ist alles weg. Dieses Schicksal widerfährt tagtäglich Haustieren auf der ganzen Welt. Aus den unterschiedlichsten Gründen werden sie von ihren Besitzern vor die Tür gesetzt und landen im Tierheim. Dort warten sie sehnsüchtig auf eine Familie, ein neues Zuhause – mitunter jahrelang. In der neuen CZ-Serie "Vier Pfoten zum Glück" stellen wir Tierheimbewohner aus Celle vor, die auf ein neues Frauchen oder Herrchen hoffen.

Im Tierheim am Garßener Weg lebt der Pyrenäenberghund Sam. "Er ist ein Brexit-Opfer", erzählt Tierheimleiterin Annette Fischer. Seine Besitzer kommen ursprünglich aus England und kehrten vor mehreren Wochen wegen des drohenden EU-Austritts in ihre Heimat zurück. Sam und seine Schwester konnten sie leider nicht mitnehmen. Das Paar lebt in einem Wohnwagen und hat keinen Platz für die rund 50 Kilogramm schweren Hunde. Während Sams Schwester zumindest bei Verwandten unterkommen konnte, blieb der fünfjährige Sam alleine zurück in Deutschland.

Eigentlich ist Sam nur ein Spitzname – in seinem Ausweis steht Samstag. "Doch auf den Namen reagiert er nun wirklich gar nicht", so Fischer. Damit der Hund generell auf Ansagen hört, müssen die Befehle auf Englisch erfolgen. Statt auf "Sitz" hört er so nur auf "Sit". Und auch das nicht immer aufs Wort, wie Fischer lachend zugibt. "Er muss einen Sinn sehen in der Ausführung der Kommandos – typisch Pyrenäenhund." Wenn Sam den Kopf gerade nicht bei der Sache hat, kann es daher schon mal vorkommen, dass man auch dreimal rufen muss. "Aber ansonsten ist er mit Menschen absolut toll und geht auf jeden freundlich zu", sagt die Tierheimleiterin.

"Er ist ein total schmusiger Kerl"

Lediglich mit Katzen versteht er sich gar nicht gut. Einen kleinen Schönheitsfehler hat der gutmütige Hund auch. Der macht ihn in den Augen der Tierheimleiterin allerdings umso schöner: Sein rechtes Auge ist häufig entzündet. In periodischen Abständen fängt es an zu tränen, weshalb er dann Augentropfen braucht. "Ansonsten ist er ein total schmusiger, lieber Kerl und liebt es, gebürstet zu werden", schwärmt Fischer.

Wo kann ich Sam treffen?

Rüde Sam hat auch Ihr Herz erwärmt? Dann besuchen Sie ihn doch mal im Celler Tierheim. Bis auf montags und mittwochs hat es jeden Tag von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Carlotta Truman tritt beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv für Deutschland an. Auch für ihre Familie aus Celle ist es eine ganz aufregende Zeit.

Svenja Gajek 17.05.2019

Oberbürgermeister Jörg Nigge will seine Mitarbeiter nicht länger über Gebühr belasten. Er hebt die Wiederbesetzungssperre auf.

Gunther Meinrenken 17.05.2019

In die Schulpolitik des Landkreises kommt Bewegung: Landrat Klaus Wiswe steht einer Oberstufe an der IGS nicht mehr ablehnend gegenüber.

Gunther Meinrenken 17.05.2019