Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Wasserrohrbruch: Braune Brühe in ganz Celle?
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Wasserrohrbruch: Braune Brühe in ganz Celle?
13:58 04.11.2019
Von Gunther Meinrenken
Wasserrohrbrüche, wie hier in Berlin-Lichtenberg können gravierende Folgen haben, der Vorfall im Celler Amselstieg war hingegen schnell behoben. Quelle: Silas Stein
Anzeige
Celle

Wer die Meldungsspalten der Celleschen Zeitung liest, ist besser informiert. Am vergangenen Mittwoch wies die Feuerwehr darauf hin, dass am Samstag die Hydranten im Hehlentorgebiet gespült werden. Trübungen des Trinkwassers, die übrigens nicht gesundheitsgefährdend sind, kommen dabei immer wieder vor. Und so ist es am vergangenen Samstag auch im Hehlentor geschehen.

Irritation durch Hotline

Unglücklich für die Stadtwerke: Als die ersten verunsicherten Anwohner bei der Störungshotline anriefen, sorgte ein weiteres Ereignis für Irritationen in der Bevölkerung. Denn etwa zeitgleich hatte sich ein Wasserrohrbruch im Amselstieg in Neuenhäusen ereignet und der Mitarbeiter der Störungsstelle, der wohl auch die Meldung nicht gelesen hatte, führte die Trübung des Trinkwassers auf eben diesen Wasserrohrbruch zurück und empfahl, das Wasser abzukochen.

Anzeige

Trübung wegen Hydrantenprüfung

Gestern klärte der Technische Leiter der Stadtwerke, Manfred Terlutter, die Angelegenheit auf. "Die beiden Ereignisse haben nichts miteinander zu tun. Die Trübung des Trinkwassers im Hehlentorgebiet geht auf die Prüfung der Hydranten zurück", stellte Terlutter klar.

20 Anwohner betroffen

Am Amselstieg sei um die Mittagszeit ein Wasserrohrbruch einer Stichleitung mit einem Durchmesser von 100 Millimetern gemeldet worden. "Betroffen waren hier etwa 20 Anwohner. Unsere Mitarbeiter haben den Schaden schnell behoben. Innerhalb von vier Stunden war die Angelegenheit erledigt, um 17 Uhr stand die Wasserversorgung wieder", erklärte Terlutter. Die Ursache für den Vorfall sei noch unklar. Möglicherweise hätten Spannungen im Boden den Wasserrohrbruch verursacht, mutmaßt Terlutter.

Svenja Gajek 04.11.2019
Svenja Gajek 03.11.2019
Anzeige