Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Celler Sänger gibt Konzerte am Telefon
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Wegen Corona: Celler Sänger gibt jetzt kleine Konzerte am Telefon

18:22 30.03.2020
Von Christian Link
Klaus Engling will auch während der Corona-Krise für Senioren Gutes tun. Weil das vor Ort nicht mehr möglich ist, hat er sich etwas einfallen lassen. Quelle: Christian Link
Anzeige
Celle

Von der Kleinkunstbühne hat Klaus Engling zwar Abschied genommen. Doch der Sänger und Gitarrist gibt immer noch regelmäßig Konzerte in Celler Altenheimen. Weil das wegen Corona-Schutzmaßnahmen derzeit nicht möglich ist, bietet Engling seine Kunst nun am Telefon an. Wer den Sänger live erleben möchte, muss einfach nur zum Telefonhörer greifen. Unter der Rufnummer (05141) 9801270 gibt Engling kostenlose Konzerte via Fernsprecher.

Anzeige
Corona zum Trotz: Geburtstagsständchen für Werner

Weil sie ihn nicht umarmen konnten, haben Brigitte Homann und Klaus Engling ihrem Nachbarn Werner Tetzlaff in der Blumlage heute mit einem Ständchen vom Balkon zum 58. Geburtstag gratuliert. Das Geburtstagskind hörte von der anderen Straßenseite aus zu. "Wir haben hier eine sehr tolle Gemeinschaft hier in der Straße", sagt Homann, die ihren Nachbarn Werner schon seit rund 30 Jahren kennt. Um sich für das Lied zu bedanken, stellte er den Gratulanten zwei Schnäpse raus. "Das lief alles ganz kontaktfrei", lacht Engling.

Gepostet von Cellesche Zeitung am Donnerstag, 26. März 2020

"Ich singe Ihnen Seemannslieder, Volkslieder oder Hermann-Löns-Lieder am Telefon vor", sagt der 76-Jährige. Sein Repertoire ist umfangreich. Bereits seit seinem fünften Lebensjahr macht der gebürtige Ostpreuße Musik. Engling gehört selbst zur Corona-Risikogruppe und hält sich deswegen zu Hause auf. Trotzdem kann es sein, dass er in seinem Löns-Museum oder andersweitig beschäftigt ist. Engling: "Sprechen Sie mir auf den Anrufbeantworter. Ich rufe zurück."

Anzeige