Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Nachbarin löscht Zimmerbrand bei 81-Jähriger
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Wohnungsbrand in Celle: Nachbarin löscht Zimmerbrand bei 81-Jähriger

19:18 20.06.2020
Von Christian Link
Die Feuerwehr Celle ist in der Nacht zu Samstag zu einem Wohnungsbrand in Westercelle ausgerückt. Quelle: Feuerwehr Celle / Florian Persuhn
Anzeige
Celle

Die Feuerwehr wurde um 3.11 Uhr von einem Hausbewohner zum Zimmerbrand nach Westercelle alarmiert. Als die Rettungskräfte an dem Mehrfamilienhaus an der Schmiedestraße eintrafen, war die Gefahr jedoch schon gebannt: Eine Nachbarin hatte das Feuer bereits gelöscht.

Das Feuer war im Wohnzimmer einer 81 Jahre alten, pflegebedürftigen Frau ausgebrochen. Sie war auf ihrem Sessel eingeschlafen, während auf dem Glastisch noch eine Kerze brannte. Laut Feuerwehrsprecher Florian Persuhn war ein Blumengesteck in Flammen aufgegangen.

Anzeige

Rauchmelder weckt Nachbarn auf

Durch die Rauchentwicklung schrillte der Rauchmelder, wodurch auch die Nachbarn geweckt wurden. Während ein Hausbewohner den Notruf alarmierte, löschte eine andere Nachbarin das Feuer in der Wohnung der 81-Jährigen. Die Nachbarin, die das Feuer löschte, sowie die Seniorin wurden anschließend durch den Rettungsdienst versorgt. Laut Polizei blieben sie jedoch unverletzt.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Westercelle und Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei Celle. Nachdem die Feuerwehrleute sichergestellt hatten, dass keine Brandgefahr mehr besteht und den Raum entlüftet hatten, war der Einsatz beendet.

Gunther Meinrenken 20.06.2020
20.06.2020
Celler Wirtschaft - Dürkop schließt Celler Autohaus
Gunther Meinrenken 20.06.2020