Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Zoff wegen Kritik der Celler Radler-Lobby
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zoff wegen Kritik der Celler Radler-Lobby
15:01 04.10.2019
Von Michael Ende
Anlass zur Kritik: Auf Drahteseln haben Celler bereits mehrfach für den Bau der neuen Auto-Straße demonstriert. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Nachdem sich Peter Florek vom Celler Verkehrsclub Deutschland (VCD) in einem offenen Brief über die Fahrrad-Demo für den Bau einer Autostraße mokiert hatte und den Aktivisten der Bürgerinitiative „Ostumgehung Celle - jetzt!“ empfohlen hat, ganz aufs Rad umzusteigen, hält BI-Vorsitzender Jens Dommes dagegen. „Menschen mit durchschnittlicher Intelligenz und funktionierenden Sinnesorganen“ seien die „katastrophalen Zustände“ im Celler Stadt-Verkehr schon lange bewusst, so Dommes in einem Schreiben an Florek: „Die Natur in Celle und Umgebung wird zur Zeit erheblich mehr belastet als durch den Weiterbau der Ostumgehung. Jetzt den Kopf in den Sand zu stecken und sich lösungsfrei zu verweigern wie ein dreijähriges Kind, ist zu wenig. Der Verzicht auf die motorisierte Mobilität mag Ihnen vergönnt sein, ist aber für die große Mehrheit nicht möglich.“

Intelligente Verkehrsplanung gemeinsam von Bundesländern und Naturverbänden wie im Beispiel A14 führe zu einer erfolgreichen Symbiose von Mensch und Natur – „dumpfe Blockade“ zum Verkehrschaos, so Dommes: „Verkehrsknotenpunkte gehören raus aus den Städten und nicht in Ihre Mitte. Das Bundesverkehrsministerium sieht bis zum Jahr 2030 einen zweistelligen Anstieg im Bereich des motorisierten Fernverkehrs. Hierfür brauchen wir Lösungen – die Ostumgehung Celle jetzt.

Die AKH-Gruppe möchte sich eigentlich vom Medizinischen Versorgungszentrum in Hermannsburg trennen. Doch bisher laufen die Übernahmeverhandlungen schleppend.

Gunther Meinrenken 04.10.2019

In den kommenden Monaten wird es nicht gerade leichter, mit dem Auto durch die Innenstadt zu kommen. Diese Straßen bleiben bis Jahresende gesperrt.

04.10.2019

"Die Vielen“ sind nicht wenige: Bei der Celler Begegnungsfeier zum Tag der deutschen Einheit war Halle 19 des Schlosstheaters gerammelt voll.

Christian Link 03.10.2019