Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Zwei Celler Wahllokale bei TV-Hochrechnungen dabei
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zwei Celler Wahllokale bei TV-Hochrechnungen dabei
15:01 13.06.2010
Von Heiko Hartung
Anzeige
Celle Stadt

Das renommierte Forschungsinstitut Infratest dimap ist an diesem Tag im Wahllokal des Wahlbezirks 57 (Berufsbildende Schule III, Bahnhofstraße 9/10, Pausenhalle) zu Gast und wird die Stimmberechtigten befragen. Im Wahlbezirk 54 (Grundschule Hehlentor, Harburger Straße 33, Raum 2) wird „nur“ das vorläufige Ergebnis – ohne Wählerbefragung – weiter geleitet.

Die Berichterstattung der TV- und Hörfunkstudios baut auf der Prognose, den Hochrechnungen und einer differenzierten Analyse auf. Dazu bedienen sich die Sender der Daten von Infratest. Zwei der insgesamt 639 Wahllokale in ganz Deutschland, die diese Daten liefern, stehen in der Residenzstadt.

Anzeige

Die Befragung geht wie folgt vor sich: Die Meinungsforscher sprechen die Wähler nach Verlassen des Wahlraumes an und bitten sie, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Dieser wird anschließend in eine Pappurne geworfen. Selbstverständlich ist die Befragung freiwillig und anonym. In der Regel füllen von zehn angesprochenen Wählern sieben bis acht den Bogen aus.