Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Groß Hehlen Famila-Center erhält bald viele neue Nachbarn
Celle Aus der Stadt Groß Hehlen Famila-Center erhält bald viele neue Nachbarn
10:38 01.02.2019
Von Dagny Siebke
Ortsbürgermeister Axel Fuchs hofft, dass im Sommer mit der Erschließung des neuen Baugebiets "Im Tale" begonnen werden, das in direkter Nachbarschaft liegt. Quelle: David Borghoff
Celle

Das "Highlight" des Jahres 2018 war für viele Groß Hehlener die Einweihung des neuen "Aller Centers". Das gilt auch für Ortsbürgermeister Axel Fuchs (CDU). Er sagt: "Nach den Aussagen der Regional- und Marktleitung erfährt dieses Einkaufszentrum eine außerordentlich positive Entwicklung, was sich auch mit meinen persönlichen Eindrücken deckt. Nach langen Jahren des Leerstandes ist hier eine tolle Einkaufsstätte entstanden, deren Einzugsbereich den gesamten Norden der Stadt positiv verändert hat."

In direkter Nachbarschaft des neuen Famila-Centers soll im Sommer mit der Erschließung des neuen Baugebiets "Im Tale" begonnen werden. "Genügend Interessenten für die Grundstücke gibt es. Fast täglich werde ich gefragt, wann es denn nun endlich losgeht", betont Fuchs. Der Ortsrat sei hier auf die zügige Realisierung durch die Bauverwaltung der Stadt Celle angewiesen, Haushaltsmittel stünden dafür zur Verfügung. "Die Grundstücke könnten dann frühestens im Herbst parzelliert und vermarktet werden. Parallel soll im Baugebiet auch ein Kindergarten entstehen, der in privater Trägerschaft betrieben und unterhalten wird", erläutert der Ortsbürgermeister.

Neubau eines Feuerwehrgerätehauses steht nichts entgegen

Laut Feuerwehrbedarfsplan benötigt Groß Hehlen einen Neubau für das Feuerwehrgerätehaus. Fuchs erklärt: "Da hier die Stadt bereits Eigentümer eines entsprechenden Grundstückes ist, steht einer Realisierung eigentlich nichts entgegen."

Auch für den kleinsten Ortsteil Hustedt war 2018 ein erfolgreiches Jahr, da der Neubau des Bildungszentrums feierlich eingeweiht wurde. Fuchs sagt: "Neben dem positiven Effekt, dass neue Arbeitsplätze entstanden sind, ist diese Einrichtung der Erwachsenenbildung für das Jahr 2019 komplett ausgebucht." Der Schützenverein Hustedt feiert 2019 sein 100-jährige Bestehen mit einem Kommersabend und einem großen Sternmarsch am ersten Juli-Wochenende. Außerdem findet im September ein Leistungsmarsch der Freiwilligen Feuerwehren Celles statt, der von der hiesigen Ortswehr veranstaltet wird.

Dorfgemeinschaftshaus muss barrierefrei gestaltet werden

In Scheuen ist im vergangenen November das frühere Gemeindebüro mit dem Feuerwehrgerätehaus abgerissen worden. Im Frühjahr diesen Jahres soll mit dem Neubau eines neuen Gerätehauses an gleicher Stelle begonnen werden. Fuchs sagt: "Ich hoffe sehr, dass die Bauverwaltung zügig mit der Umsetzung beginnt, damit den engagierten Feuerwehrleuten ein modernes Haus zeitnah zur Verfügung gestellt werden kann." Die alte Grundschule wurde zwischenzeitlich mit großem Engagement der ortsansässigen Vereine als neues Dorfgemeinschaftshaus in Betrieb genommen. Allerdings müssen Eingangsbereich und Toilette noch seitens der Stadt barrierefrei gestaltet werden. Auch in Scheuen gebe es Bedarf an Bauplätzen, ergänzt Fuchs.