Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Neustadt/Heese Handy-Raub in der Welfenallee in Celle
Celle Aus der Stadt Neustadt/Heese

Handy-Raub in der Welfenallee in Celle

09:48 31.08.2020
Von Andreas Ziesemer
Symbolfoto Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Celle

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 48 Jahre alter Mann aus Celle in der Welfenallee von fünf unbekannten Männern beraubt. Das Opfer war gegen 0.45 Uhr zu Fuß unterwegs, als er der Personengruppe begegnete. Die Unbekannten forderten Geld und Handy, während sie den Fußgänger mit einem Messer bedrohten. Als er nichts herausgab, schlugen sie mit Fäusten und einem Stock auf das Opfer ein und nahmen ihm sein Handy weg. Zum Glück konnte sich der 48-Jährige befreien und die Polizei alarmieren. Die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Lauensteinplatz.

Fahndung bisher ergebnislos

Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnisse. Bei den Tätern soll es sich um insgesamt fünf Männer (drei davon mit südländischem Aussehen) zwischen 20 und 30 Jahren gehandelt haben. Zwei von ihnen sollen Sportbekleidung getragen haben. Eine nähere Beschreibung ist nicht vorhanden. Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise zur Aufklärung der Tat unter der Telefonnummer (05141) 277215.

Dagny Siebke 03.07.2020
02.07.2020
Dagny Siebke 04.06.2020