Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Auto brachial aufgebrochen
Celle Blaulicht Auto brachial aufgebrochen
13:05 10.01.2018
Celle/Blumlage

Dort war ein blauer VW Golf

abgestellt, dessen Frontscheibe völlig deformiert war und ein Loch

enthielt.

Nach Spurenlage hatten unbekannte Täter zunächst versucht die

Beifahrertür aufzuhebeln. Als dieses nicht gelang, stiegen sie auf

die Motorhaube und traten die Frontscheibe ein. Durch das entstandene

Loch gelang es ihnen dann das Fahrzeug zu entriegeln und zu

durchsuchen. Erbeutet haben die Täter offenbar nichts, da die 43

Jahre alte Eigentümerin ihr Auto am Vorabend ausgeräumt hatte.

Dennoch hinterließen einen Sachschaden von rund 2.500 Euro. Die Tat

dürfte sich in den Nachtstunden zu Dienstag ereignet haben.

Die Polizei Celle bitte um Hinweise zur Tat unter der Rufnummer

(05141) 277215.

Von Polizeiinspektion Celle

Am Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehr und - die Polizei zu einem Rettungseinsatz in den "Haferkamp" gerufen.

10.01.2018

Wenn sie die Rechnung in die Hand nimmt, schüttelt sie ungläubig den Kopf. „Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich den Betrag gesehen habe“, sagt Daniela Schütt, die ihren richtigen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte. Die 21 Jahre alte Frau und ihr 24 Jahre alter Freund hatten sich am Freitagabend aus ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Heese in Celle ausgesperrt – und mussten dem gerufenen Schlüsseldienst 859 Euro zahlen. Verbraucherzentralen warnen schon länger vor Lockangeboten unseriöser Schlüsseldienste.

Christoph Zimmer 09.01.2018

Am Dienstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 3, im - Bereich Bollersen-Höhberg, zu einer brenzligen Verkehrssituation im - Begegnungsverkehr.

09.01.2018