Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Autofahrer rast beinahe in Fußgängergruppe in Winsen
Celle Blaulicht Autofahrer rast beinahe in Fußgängergruppe in Winsen
15:39 14.08.2018
Von Christian Link
Quelle: Alex Sorokin (Symbolfoto)
Anzeige
Winsen

Nach Angaben der Polizei Celle bog der 19-Jährige mit seinem Toyota mit überhöhter Geschwindigkeit in den Hinteren Sandfeldweg ein, der im Neubaugebiet im Norden von Winsen liegt. Dabei kam der jungen Mann mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und hätte beinahe einen Personengruppe auf dem Gehweg erfasst.

Die jungen Mütter und ihre Kinder sprangen vor dem heranrasenden Toyota gerade noch rechtzeitig zur Seite – "in letzter Sekunde", berichtet die Polizei. Der Autofahrer fuhr zwar einfach weiter, blieb aber nicht unerkannt. Die drei Frauen merkten sich das Kennzeichen und zeigten den jungen Mann bei der Polizei an. Außerdem kannte eine Betroffene den 19-Jährigen vom Sehen.

Anzeige

"Den rasanten Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs", sagt Polizeisprecherin Birgit Insinger. Dem 19-Jährigen droht nun eine Geldstrafe.