Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Bergen - Sohn leistet Widerstand bei Rettungseinsatz des Vaters
Celle Blaulicht Bergen - Sohn leistet Widerstand bei Rettungseinsatz des Vaters
10:05 27.06.2018
Celle

Ein

medizinischer Notfall machte den Rettungseinsatz erforderlich, jedoch

war der Sohn aus nicht nachvollziehbaren Gründen anderer Meinung.

Weder Erklärungen noch gute Worte konnten den unbelehrbaren und

aggressiven Mann beruhigen. Schließlich musste die Polizei

hinzugerufen werden, da der Sohn seinen Vater immer wieder den

Rettungskräften entziehen wollte. Gegenüber den Polizeibeamten

leistete der Mann erheblichen Widerstand, so dass ihm Handfesseln

angelegt werden mussten. Warum der Sohn derart hitzig reagierte, muss

in dem nun folgenden Ermittlungsverfahren geklärt werden.

Von Polizeiinspektion Celle

Unbekannte Täter verschafften sich im Verlauf der - vergangenen sieben Tage gewaltsam Zutritt zum Freibadkiosk im - Westerceller Bad.

27.06.2018

Am Dienstagnachmittag rückten Feuerwehr und Polizei - zu einem Schuppenbrand "Am Winterberg" aus.

27.06.2018

Wie viele Waffen tatsächlich illegal auf privaten Dachböden lagern, weiß niemand. Doch seit rund einem Jahr haben Behörden in Niedersachsen immerhin einen ungefähren Anhaltspunkt. Denn seit Juli 2017 gibt es eine einjährige Amnestie-Regelung: Wer illegal eine Waffe besitzt, hat seitdem die Möglichkeit, sie bei der Polizei, der Stadt oder dem Landkreis abzugeben – und zwar ohne dafür bestraft zu werden. Wer jetzt noch ohne Berechtigung eine Waffe besitzt und diese loswerden will, hat nicht mehr viel Zeit: Am Sonntag, 1. Juli, endet die einjährige Amnestie – danach gelten wieder die üblichen Strafen für illegalen Waffenbesitz.

Carsten Richter 26.06.2018