Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Celle - Mehrere Brandstiftungen an einem Tag
Celle Blaulicht Celle - Mehrere Brandstiftungen an einem Tag
11:05 21.06.2018
Celle

Um 15:00 Uhr versuchte ein

Unbekannter einen Baumstumpf im Bosteler Weg anzuzünden. Außer

Brandzehrungen sind keine Schäden entstanden. Zwischen 18:10 und

18:30 Uhr entzündete ein unbekannter Täter am Fuße eines Baumes

Zweige und Laub. Ein offenes Feuer entwickelte sich trotz extremer

Trockenheit glücklicherweise nicht. Schließlich wurde um 21:40 Uhr

ein Böschungsbrand im Lönsweg, Höhe BBS, gemeldet. Hier wurden drei

Brandstellen festgestellt und durch die Feuerwehr gelöscht. Im

Nahbereich überprüfte die Polizei einen 50 Jahre alten

Tatverdächtigen aus Celle, der Feuerzeuggas mit sich führte. Als die

Einsatzkräfte eintrafen, schlief der Mann alkoholisiert auf einer

Bank in der Nähe. Die Beamten stellten vor Ort Beweismaterial sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Von Polizeiinspektion Celle

Zum Glück wurde der 9 Jahre alte Junge aus Celle nur - leicht am Ellenbogen verletzt, als er nach einem Zusammenstoß mit - einem "schwarzen Rennwagen" in der Julius-von-der-Wall-Straße in Höhe - der katholischen Grundschule zu Boden stürzte.

21.06.2018

In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter - gewaltsam in eine Kfz-Werkstatt in der Wasastraße ein.

21.06.2018

Auch wenn Kapitäne größerer Pötte des Öfteren darüber schimpfen, dass man auf der Celler Aller oft wirklich nur die sprichwörtliche "eine Handbreit Wasser" unterm Kiel hat – manchmal hat die geringe Tiefe des Flusses auch ihren Charme. Zum Beispiel dann, wenn man wie gestern Morgen der Skipper des Holzbootes "Father & Son" unweit der Eisenbahnbrücke mit einem lecken Kahn zu kentern droht. Das Boot war während einer Ausfahrt aus bisher ungeklärter Ursache plötzlich mit Wasser vollgelaufen.

Michael Ende 20.06.2018