Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Celle - Urlaub ohne Schrecken - Langfinger machen niemals Urlaub!
Celle Blaulicht Celle - Urlaub ohne Schrecken - Langfinger machen niemals Urlaub!
15:53 18.06.2019
Celle

Bei Taschendieben ist zum Beispiel die Urlaubs- beziehungsweise Hauptreisezeit im Fernverkehr beliebt, wenn zum Beispiel an Bahnhöfen großes Gedränge herrscht. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahr 2018 in Deutschland insgesamt über 104.000 Taschendiebstähle angezeigt. In Stadt und Landkreis Celle gab es im vergangenen Jahr 77 Strafanzeigen wegen Taschendiebstahl. Doch Urlauber können sich vor Dieben und Betrügern schützen - folgende Tipps der Polizei helfen dabei:

- Bereits die Urlaubsplanung birgt gewisse Gefahren! Wer seinen Urlaub beispielsweise online bucht, sollte den Anbieter genau prüfen. Neben seriösen Angeboten gibt es auch Fake-Shops, also gefälschte Verkaufsplattformen, die nicht existente Produkte gegen Vorkasse anbieten. Hat der Geschädigte gezahlt, ist das Geld meist weg. Recherchieren Sie stets den Namen des Online-Reisbüros über Suchmaschinen oder erkundigen Sie sich bei der Verbraucherzentrale! Auf diese Weise kann man etwaige Negativerfahrungen anderer Kunden ausfindig machen.

Mehr über die Tricks der Taschendiebe:

www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/taschendiebstahl/

(ots)

Am vergangenen Sonnabend, 15.06.2019, um 11:45 Uhr, beschädigte der Fahrer eines Opel Zafira im Parkhaus Südwall auf der 5. Parkebene beim Ausparken einen unbekannten weißen PKW.

18.06.2019

Geschehen ist die Tat zwar bereits am Himmelfahrtstag (30. Mai 2019), jedoch erfordert die zunächst nicht absehbare Höhe des entstandenen Schadens in unterem fünfstelligen Bereich nun im Nachhinein einen Zeugenaufruf.

18.06.2019

Unbekannte Täter begaben sich gestern (Montag, 17.06.2019) um kurz vor Mitternacht auf ein Gewerbegrundstück in der Hunäusstrasse und verschafften sich anschließend gewaltsam Zutritt zum Gebäude.

18.06.2019