Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Celler Polizei befreit "Einbrecher"
Celle Blaulicht Celler Polizei befreit "Einbrecher"
14:07 16.01.2020
Celle

Die Sirene einer Hausalarmanlage in einem Gebäude an der Mühlenstraße rief am späten Mittwochnachmittag die Celler Polizei auf den Plan. Beim Überprüfen des Gebäudes entdeckten die Beamten erstaunliches.

Alarmanlage ist nicht zu stoppen

Obwohl von außen keine Spuren auf einen Einbruch hindeuteten, ging die Alarmanlage immer wieder von vorne los. Der Auslöser war ein Mann, der sich noch im Inneren des Gebäudes aufhielt. Er rief die verdutzen Polizisten um Hilfe und erklärte, dass er die Haustür nicht mehr von innen aufschließen könne. Der Grund: die Schließanlage der Haustür, die außen über ein zweites Schloss in der Tür verfügt, welches zusätzlich abgeschlossen war. Der Mann wurde offensichtlich von einem Mitarbeiter einer anderen Firma, die ebenfalls in dem Gebäude ansässig ist, versehentlich im Gebäude eingeschlossen und die Alarmanlage aktiviert.

Mann wird versehentlich eingesperrt

So wurde aus dem Verdacht eines Einbruchs urplötzlich eine Hilfeleistung. Den Schlüssel schob der Mann durch den den Briefkastenschlitz der Tür. Die Polizisten konnten so von außen die Tür erfolgreich aufschließen.

Gestern Abend gegen 22.00 Uhr gerieten ca. 1000 Strohballen auf einem Feld nahe des Bennebosteler Weges in Nienhagen in Brand.

16.01.2020

Eine vierköpfige Diebesbande ging gestern Nachmittag ins Netz der Celler Polizei.

15.01.2020

Ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Wilhelm-Heinichen-Ring / Fuhrberger Straße forderte gestern Mittag (Di.,14.01.), gegen 12.20 Uhr eine verletzte Person.

15.01.2020