Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Fassade erstrahlt in neuem Glanz
Celle Blaulicht Fassade erstrahlt in neuem Glanz
22:11 17.06.2010
Von Oliver Gatz
Anzeige
Celle Stadt

Seit dem Sommer vergangenen Jahres wird an dem Gebäude in der Kanzleistraße gearbeitet. Die Südseite mit dem Haupteingang wurde gestern offiziell übergeben. Die restlichen Seiten des Altbaus sollen bis November fertiggestellt sein. Für sämtliche Fassadenarbeiten liegt das Kostenvolumen bei 700000 Euro.

Für die Projektleitung zeichnet das Staatliche Baumanagement unter Begleitung des Landesamtes für Denkmalpflege verantwortlich. Die Fassade ist in ihrer neuen Farbgebung – auch der Fensterrahmen – dem Originalbau weitestmöglich angeglichen. Dies hat das Amt für Denkmalpflege in zahlreichen Untersuchungen ermittelt.

Anzeige

An dem zwischen 1840 und 1843 errichteten Hauptgebäude musste einiges getan werden: An der Fassade waren Zierelemente stark verwittert und drohten abzufallen. Die Gesimsabdeckungen aus Zinkblech wiesen zahlreiche Bruchstellen auf. Durch diese sickerte Wasser in die darunterliegenden Ziegelschichten. An zahlreichen Stellen blätterte die Farbe ab oder wölbte sich auf. Im Putz entdeckten die Experten Risse und Hohlstellen. Die Fenster am gesamten Gebäudeteil waren ebenfalls stark verwittert.

Im Rahmen einer zweiten Baumaßnahme wird derzeit der Plenarsaal auf Vordermann gebracht. In ihm haben Denkmalschützer auf Pfeilern historische Ornamentmalereien entdeckt.