Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Feuer wütet in Lagerschuppen: Hohen Sachschaden
Celle Blaulicht Feuer wütet in Lagerschuppen: Hohen Sachschaden
14:41 13.06.2010
Feuer in Hambühren 2 in der Nacht zu Montag Feuerwehr Hambühren sowie Polizei Celle und Wietze vor Ort Quelle: Peter Müller
Anzeige
Hagen

HAMBÜHREN. „Offenbar ist das Feuer in einem kleinen Holzschuppen ausgebrochen“, sagt Guido Koch, Pressesprecher der Celler Polizei. „Von dort aus hat es auf das größere Gebäude übergegriffen. An dem massiven Anbau mit Satteldach entstand ein erheblicher Sachschaden.“ Eine genaue Zahl nennt Koch noch nicht, er geht aber von einem Schaden „im mittleren fünfstelligen Bereich“ aus.

Im Inneren des rund 60 Quadratmeter großen Gebäudes lagerten diverse Maschinen zur Gartenpflege, die durch das Feuer ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Den Bemühungen von insgesamt 53 Feuerwehrleuten der Ortsfeuerwehren aus Hambühren, Oldau und Celle ist es zu verdanken, dass die Flammen nicht noch weiter um sich greifen konnten.

Anzeige

Wie der Brand in dem Lagerschuppen entstanden ist, sei noch völlig unklar. Koch: „Bislang können wir dazu keine Aussagen treffen. Möglicherweise war es nur ein technischer Defekt, möglicherweise steckt mehr dahinter. Bislang wäre aber alles nur Spekulation.“

Bis zum Montagnachmittag hatte noch kein Brandexperte den Brandschauplatz untersucht, weil sich das Gebäude nach Angaben der Polizei zunächst noch weiter abkühlen musste. Koch: „Die Ermittlungen gehen dann allerdings in alle Richtungen, bis wir eine oder mehrere Ursachen sicher ausschließen können.“

Flammen schlagen durch das Dach des Schuppens, während Feuerwehrleute versuchen, das Feuer einzudämmen. Foto: Müller

Von Björn Schlüter