Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Frau bei Ausweichmanöver schwer verletzt
Celle Blaulicht Frau bei Ausweichmanöver schwer verletzt
11:26 18.09.2018
Von Christoph Zimmer
Feuerwehrleute musste die schwer verletzte Frau aus ihrem Fahrzeug befreien. 
Anzeige
Celle

EICKLINGEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der B214 zwischen Altencelle und Eicklingen ist eine Frau am Montag schwer verletzt worden. Sie fuhr gegen 18.10 Uhr mit ihrem Fahrzeug von Celle nach Eicklingen, als ihr in Höhe der Abfahrt nach Flackenhorst plötzlich zwei Autos auf der Fahrbahn entgegenkamen, die eine nach Celle fahrende Kolonne überholen wollten. Während der eine Fahrer sich noch rechtzeitig wieder in den Verkehr einordnen konnte, kam der andere quer auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich die Frau mit ihrem Auto aus. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab, fuhr auf ein Feld und prallte mit ihrem Wagen schließlich gegen ein Verkehrsschild. Sie zog sich mehrere Brüche zu und konnte sich nicht allein aus dem Fahrzeug befreien.

Nachdem die alarmierte Feuerwehr die Frau aus dem Unfallwagen befreit hatte, wurde sie schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrzeug entstand hoher Sachschaden. Der andere Fahrer war laut Polizei leicht verletzt.

Anzeige

Die B214 war nach dem Unfall rund zwei Stunden vollgesperrt. Details zu den Unfallbeteiligten waren zunächst nicht bekannt.

Christian Link 17.09.2018
Christian Link 11.09.2018
Christian Link 11.09.2018