Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Lachendorf / Hambühren - Dieb tarnt sich als Heizungsmonteur
Celle Blaulicht Lachendorf / Hambühren - Dieb tarnt sich als Heizungsmonteur
16:05 28.03.2018
Celle

Er gab sich als Heizungsmonteur aus und ließ die

Geschädigte im Wohnzimmer mehrere Minuten lang warten, während er in

einem anderen Zimmer die "Heizung entlüftete". Tatsächlich bracht er

in dieser Zeit den dort verwahrten Schmuck an sich und verschwand mit

der Beute.

Gegen 13:00 Uhr ereignete sich in Hambühren ein ähnlicher Fall:

Im Brambusch gab sich der Täter gegenüber einer 76 Jahre alten Frau

als Schornsteinfeger aus, der die Heizung entlüften müsse. Auch hier

entwendete er aus dem Haus diversen Schmuck.

Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt.

Ob es sich bei den Tätern um dieselbe Person handelt, ist ebenfalls

noch nicht geklärt.

Beschreibung des Täters aus Lachendorf:

Ca. 45 - 50 Jahre alt, 170 cm groß, kompakte Figur, gepflegt, keine

Brille, kein Bart, bekleidet mit beiger Latzhose, kariertem Hemd und

einem Basecap, er sprach akzentfreies Deutsch.

Die Polizei Celle warnt in diesem Zusammenhang:

Lassen Sie niemals unbekannte Personen in Ihre Wohnung! Testen Sie

stattdessen denjenigen, der vor Ihrer Tür steht, indem Sie angeben,

seine Angaben zunächst überprüfen zu wollen. Im Zweifel ziehen Sie

eine Person Ihres Vertrauens hinzu.

Rufen Sie bei Verdachtsfällen sofort den Notruf 110 an!

Von Polizeiinspektion Celle

Eine 46 Jahre alte Frau aus Celle entwendete am Dienstagabend um kurz - nach 18:00 Uhr in einem Drogeriemarkt in der Innenstadt mehrere - Parfums und Drogerieartikel. - Nach Verlassen der Filiale schritt die engagierte Ladendetektivin ein - und hielt die Diebin fest.

28.03.2018

Aufmerksame Bürger sichteten gestern eine Gruppe irischer - Wanderarbeiter im Bereich Wietze. - Diese bieten an der Haustür diverse Arbeiten "Rund ums Haus" wie - beispielsweise Pflasterarbeiten oder Dachreinigungen an. - Erfahrungsgemäß entspricht die Qualität der ausgeführten Leistungen - nicht dem verlangten Preis und es kommt oftmals zu Unstimmigkeiten. - Diese irischen Wanderarbeiter verfügen nicht über eine Genehmigung - und führen keine Steuern ab. - Zu Schadensfällen ist es in diesem Jahr glücklicherweise noch nicht - gekommen. - Die Polizei rät dringend von Haustürgeschäften ohne - Rechnungsausstellung und dem Nachweis einer amtlichen Eintragung ab, - um sich gegebenenfalls nicht selber strafbar zu machen und - betrügerische Schäden zu vermeiden.

27.03.2018