Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Poller umgefahren und abgehauen
Celle Blaulicht Poller umgefahren und abgehauen
13:05 12.01.2018
Nienhagen

Verkehrsteilnehmer wurden gegen sieben

Uhr auf die Beschädigungen gegenüber der Grundschule aufmerksam und

verständigten die Polizei.

Nach einer vorläufigen Rekonstruktion des Unfallherganges dürfte

zur fraglichen Zeit ein Autofahrer auf der Dorfstraße in Richtung

Adelheidsdorf unterwegs gewesen und an der Unfallstelle nach links

von der Fahrbahn abgekommen sein. Das Fahrzeug prallte in der Folge

gegen vier Metallpoller, die mit einer Kette verbunden waren, und

riss diese aus den Verankerungen. Anschließend machte sich der

Verursacher aus dem Staub. An der Unfallstelle wurde ein Fahrzeugteil

aufgefunden, das auf einen blauen Opel Astra Kombi (Baujahr ab 2015)

hindeutet. Das Auto dürfte im Frontbereich deutliche Beschädigungen

davongetragen haben.

Hinweise zum Unfallgeschehen oder dem Verursacher nimmt die

Polizei Wathlingen unter der Rufnummer (05144) 98660 entgegen.

Von Polizeiinspektion Celle

Infolge einer Staubildung auf der Bundesstraße 3, - kurz vor Bergen, kam es am Donnerstagnachmittag innerhalb weniger - Minuten zu zwei Auffahrunfällen an denen insgesamt sieben Fahrzeuge - beteiligt waren.

12.01.2018

Aufgrund von Reifglätte kam es am - Donnerstagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 81.

11.01.2018

In der vergangenen Nacht hielten zwei alkoholisierte - junge Männern (25 und 28 Jahre) aus Nordrhein-Westfalen, die sich - aufgrund von Montagetätigkeiten in Celle aufhielten, die Polizei in - Atem. - Kurz nach zwei Uhr wurden Polizeibeamte in die Gaststätte Rio's - gerufen, weil es dort wegen mehr oder weniger geschickt angestellter - Annäherungsversuche zu Streitigkeiten gekommen war, die dann in eine - Körperverletzung mündeten.

11.01.2018