Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Trunkenheit im Straßenverkehr
Celle Blaulicht Trunkenheit im Straßenverkehr
12:05 14.01.2018
29303 Bergen

29303 BERGEN. Vermutlich

aufgrund seines Alkohlkonsums geriet er mit seinem Fahrzeug in den

rechten Seitenraum und blieb dort im Graben stecken. Personen wurden

nicht verletzt. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine

Atemalkoholkonzentration von 1,81 Promille gemessen. Ihm wurde eine

Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Da das

Fahrzeug mit Saisonkennzeichen ausgestattet war und außerhalb des

Zulassungszeitraum geführt wurde, wurden neben einer Strafanzeige

wegen Trunkenheit im Straßenverkehr noch weitere Anzeigen wegen

Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Verstoßes gegen

dasKraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Von Polizeiinspektion Celle

In der Nacht von Samstag, 13.01.2018 auf - Sonntag, 14.01.2018 kam es im Tatzeitraum von ca.

14.01.2018

Klare Worte beim Neujahrsempfang des Oberlandesgerichts Celle (OLG): Vizepräsident Andreas Scholz stellte fest, dass wie schon im Jahr 2016 auch im Jahr 2018 die sichere und zügige Durchführung von Staatsschutzverfahren eine der großen Herausforderungen ist. Seit Herbst 2017 und in mittlerweile 22 Verhandlungstagen wird beim Gericht ein Verfahren gegen fünf Angeklagte verhandelt, dessen Ende nicht absehbar ist. Ein weiteres Staatsschutzverfahren startet in der nächsten Woche am 17. Januar

Dagny Siebke 12.01.2018

Am Freitagmorgen ereignete sich im Ortsteil - Altencelle ein Verkehrsunfall, bei dem eine junge Radfahrerin leicht - verletzt wurde. - Gegen 07:30 Uhr war die 33 Jahre alte Fahrerin eines Toyota auf - der Heinrich-Vieth-Straße unterwegs, um dann nach rechts auf die Alte - Dorfstraße einzubiegen.

12.01.2018