Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis 385 Kandidaten treten zur Celler Kreistagswahl an
Celler Land Aus dem Landkreis 385 Kandidaten treten zur Celler Kreistagswahl an
11:52 29.07.2016
Landkreis Celle

In allen fünf Wahlbereichen kandidieren die CDU, die SPD, Bündnis 90/Die Grünen, die Wählergemeinschaften des Landkreises Celle (WG Landkreis), die FDP, Die Linke, die Alternative für Deutschland (AfD) sowie die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die Partei). Nur in den beiden Wahlbereichen 1 (Stadt Celle Ost) und 2 (Stadt Celle West) stehen die Unabhängigen Bürger für Celle (Die Unabhängigen) auf dem Stimmzettel. Die Piratenpartei schickt jeweils einen Kandidaten im Wahlbereich 4 (Bergen, Eschede, Faßberg, Südheide, Lohhweide) und im Wahlbereich 5 (Samtgemeinden Flotwedel, Lachendorf, Wathlingen) an den Start.

Zudem gibt es drei Einzelwahlvorschläge: Heinrich Lammers aus Bannetze und Jürgen Vondracek aus Hornbostel kandidieren im Wahlbereich 3 (Hambühren, Wietze, Winsen), Mario Miers aus Celle im Wahlbereich 2 (Stadt Celle West) an und werben um Wählerstimmen.

Bis Montagabend 19 Uhr seien 410 Wahlvorschläge eingereicht worden, sagte Katja Denker, im Landratsbüro für Wahlen zuständig. Mehrere wurden gestrichen, weil sie die Voraussetzungen nicht erfüllten. So konnten die Kandidaten der Piratenpartei in den Wahlbereichen 1, 2 und 3 nicht berücksichtigt werden, weil die notwendigen Unterstützerunterschriften nicht vorlagen. Die WG Landkreis hatte mehr als 15 Kandidaten auf den Listen für die Wahlbereiche vermerkt, diese wurden gestrichen. Drei Vertreter der AfD zogen ihre Kandidatur nach Denkers Worten zurück. Somit blieben 25 Kandidaten auf der Strecke.

Von Joachim Gries