Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Aus dem Landkreis 41 akute Coronafälle im Kreis Celle
Celler Land Aus dem Landkreis

41 akute Coronafälle im Kreis Celle: Immer mehr Menschen in Quarantäne

13:18 07.10.2020
Von Oliver Gatz
Die Zahl der akut mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt im Landkreis Celle am Mittwoch bei 41. Das ist ein Fall weniger als am Vortag. Quelle: Sebastian Gollnow
Anzeige
Celle

Die Zahl der akut mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt im Landkreis Celle am Mittwoch bei 41. Das ist ein Fall weniger als am Vortag, teilte die Verwaltung mit. Den Angaben zufolge werden vier Personen im AKH behandelt, eine davon auf der Intensivstation. Die Person wird beatmet. Es wird ein Kind auf der pädiatrischen Normalstation behandelt.

Aufteilung der Corona-Fälle im Landkreis Celle

Derzeit gibt es in der Stadt Celle 31 akut erkrankte Personen. In der Samtgemeinden Wathlingen sind es vier, in der Samtgemeinde Flotwedel ist es eine. Zwei Menschen sind in der Gemeinde Südheide sind an Corona erkrankt, jeweils einer ist es in Hambühren, Faßberg und Wietze. Derzeit befinden sich 208 Menschen in Quarantäne.

Anzeige

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Celle, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen Woche wird vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt mit 15 Personen angegeben (Datenstand: 6. Oktober, 9 Uhr).

Oliver Gatz 07.10.2020
Christopher Menge 06.10.2020
Simon Ziegler 06.10.2020