Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Aus dem Landkreis Fahrer flüchtet vom Tatort
Celler Land Aus dem Landkreis

Autounfall im Kreis Celle: Vier Insassen verletzt - Fahrer ist flüchtig

09:31 09.09.2020
Quelle: Theo Gehnke
Anzeige
Offen

Am Dienstagabend gegen 19.55 Uhr befuhr ein PKW BMW mit fünf Insassen besetzt die Kreisstraße 67 von Belsen in Richtung Offen. In einer langgezogenen Rechtskurve kurz vor Offen kam der PKW aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der mit Rollsplit überzogenen Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach mitten auf der Fahrbahn liegen.

Vier Jugendliche im Krankenhaus

An der Unfallstelle galt auf Grund der Straßenbauarbeiten eine beschilderte Geschwindigkeitsbegrenzung von maximal 40 km/h. Bei Eintreffen der Polizei war der bisher unbekannte Fahrzeugführer vom Unfallort geflüchtet. Die vier anderen Insassen, ein Jugendlicher im Alter von 14 Jahren, eine 18-Jährige sowie zwei 20 und 22 Jahre alte Heranwachsende, wurden bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt und kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

Anzeige

Pkw war nicht zugelassen

Von dem Fahrer wussten sie lediglich den Vornamen. Allesamt stammen sie aus dem Landkreis Celle. Der genutzte PKW war weder zugelassen noch versichert. Am Fahrzeug waren vorn und hinten jeweils unterschiedliche Kennzeichen angebracht. Über die Identität des aktuellen Eigentümers liegen bisher nur vage Hinweise vor. Wie die jungen Leute in den Besitz des Fahrzeugs gekommen sind, ist Teil der noch andauernden Ermittlungen.

Andreas Babel 08.09.2020
Oliver Gatz 08.09.2020
08.09.2020