Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Autozulassung ist im Landkreis Celle noch immer Männersache
Celler Land Aus dem Landkreis Autozulassung ist im Landkreis Celle noch immer Männersache
17:41 02.01.2018
Celle-Landkreis

Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer sieht die Schuld bei erfolglosen Autobauern, die den Frauengeschmack nicht treffen. Das Internet-Verkaufsportal Mobile sieht einen Trend weg von großen Wagen, zumindest bei Frauen: "Sie will klein, er will SUV." Klaus Heschke, altgedienter Vertriebsmann und Pressesprecher des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes formuliert es so: "Männer haben Autos. Mädels haben Männer, die Autos haben." Der kleine Unterschied in der Zulassungsstatistik zwischen Männern und Frauen schrumpft nur langsam: 2015 lag der Frauenanteil noch bei 35,4 Prozent, auf Männer waren 58,5 Prozent aller Pkw zugelassen.

Die Besitzverteilungsanalyse des Kraftfahrt-Bundesamtes umfasst drei Bereiche: Männer, Frauen und Firmen. Daraus ergibt sich eine Unwägbarkeit, wenn es um die Interpretation des männlichen und des weiblichen Verhältnisses zum und Anteil am Autobesitz geht. Bei den Firmenwagen gibt es keine Unterschiede nach Geschlecht, Männer und Frauen kommen je nach Job in den Genuss dieser Karossen. Aktuell gilt auf der Basis der Zahlen aus dem Jahr 2017 folgende Verteilung: Männliche Halter haben 60.727 der Autos, also 57,7 Prozent (Vorjahr: 58,0 Prozent). Auf Firmen waren 6.527 Wagen zugelassen. Das sind 6,2 Prozent, genau wie im Vorjahr. 37.915 oder 36,1 Prozent der im Kreis Celle zugelassenen Autos (Vorjahr: 35,8 Prozent) haben eine Halterin.

Verglichen mit dem Vorjahr stieg die Zahl der Frauen mit eigenem Auto um 915. Das entspricht einem Plus von 2,5 Prozent. Bei den Männern stieg die Zahl der Fahrzeughalter von 2016 auf 2017 um 683. Das entspricht einem Plus von 1,1 Prozent. Bei den Firmen kletterte die Zahl der Firmen-Pkw um 110. Das entspricht einem Plus von 1,7 Prozent.

Beim Autokauf eines Paares zählt die Meinung der Frauen. Nissan untersucht schon seit Jahren das Verhalten und den Einfluss von Frauen auf den Autokauf. Nach den Erkenntnissen des Nissan Technical Centers werden weltweit 80 Prozent aller Auto-Kaufentscheidungen direkt von Frauen beeinflusst. Befragt wurden Frauen aus Europa, Japan, China und den USA.

Von Amelie Thiemann

Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Jarnsen, die Erneuerung der Tragschicht und der Gossen der Kreisstraße 58 in Nienhagen oder die Sanierung eines Radweges in Wienhausen: Der Kreistag hat in der jüngsten Sitzung die Sanierung beziehungsweise den Ausbau zahlreicher Straße beschlossen. Insgesamt investiert der Landkreis Celle im kommenden Jahr in diesem Bereich knapp 2,7 Millionen Euro. Sollten im Winterhalbjahr extreme Schäden an anderen Straßenabschnitten auftreten, können sich die Arbeiten allerdings verschieben.

Christopher Menge 29.12.2017

50 Jahre Musikausbildung. Das feiert die Kreismusikschule des Landkreises Celle (KMS) im kommenden Jahr. Dafür haben sich die Verantwortlichen bereits ein umfangreiches und buntes Programm überlegt. „Ein halbes Jahrhundert Musikschule ist schon etwas Besonderes“, sagt Catrin Wiechern, Leiterin der Schule, „das wollen wir gebührend feiern und gleichzeitig auch zeigen, über welches Repertoire die Schule verfügt.“

Christopher Menge 28.12.2017

"Du willst nicht für jeden arbeiten, dann arbeite doch einfach für alle" – unter diesem Motto wirbt das Celler Kreisjugendamt um Nachwuchskräfte. "Viele denken beim Jugendamt nur an Kinderschutz, aber die Arbeit hier hat viel mehr Facetten", sagt Dagmar Wiese-Cordes, Leiterin des Kreisjugendamtes. Die Aufgabenpalette reicht von Kindertagespflege über Verwaltungsarbeit bis hin zur Jugendhilfeplanung und Controlling.

Christopher Menge 28.12.2017