Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Aus dem Landkreis Betrunkener stoppt Auto und steigt ein
Celler Land Aus dem Landkreis Betrunkener stoppt Auto und steigt ein
10:57 04.12.2019
Von Christian Link
Ein betrunkener Anhalter hat in Unterlüß den Verkehr blockiert, weil er heim nach Weyhausen (rundes Foto) wollte. Quelle: Anke Schlicht/Pixabay
Unterlüß

Ein 54-Jähriger stand am Dienstagnachmittag mitten auf der Müdener Straße in Unterlüß und behinderte den Verkehr. Mehrere Autofahrer mussten entweder um den offensichtlich alkoholisierten Mann herumfahren oder sogar anhalten. Als eines der Fahrzeuge stoppte, setzte sich der dreiste Kerl einfach hinein und wollte mitfahren.

Erst mithilfe einiger Passanten konnte der 54-Jährige wieder aus dem Auto gezerrt werden. Für die Polizei, die kurz darauf seine Personalien aufnahm, hatte der Mann eine einfach Erklärung für sein Handeln: Er wollte nach Hause nach Weyhausen gebracht werden.

Dass er nach Weyhausen will, hatte der Mann bereits bei einem anderen Polizeieinsatz mitgeteilt. Bevor er sich auf der Müdener Straße als Verkehrshindernis betätigte, war er im Kiosk am Bahnhof auffällig geworden. Er hatte den Laden einfach nicht mehr verlassen wollen.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr gegen den 54-Jährigen eingeleitet. Neben einer Geldstrafe droht dem Mann auch noch ein Fahrverbot – sofern er einen Führerschein besitzt.

Bei der letzten Kreistagsitzung des Jahres sollte es heute eigentlich auch um das lang diskutierte Westkreis-Gymnasium gehen. Dazu wird es aber nicht kommen.

Christian Link 04.12.2019

Übers Handy telefonieren? Fehlanzeige. Immer noch gibt es viele Funklöcher im Landkreis Celle - mit Folgen für viele Berufe.

Carsten Richter 02.12.2019

Der Landkreis Celle kommt nicht aus den Schulden heraus. Vor allem Sanierungen an Schulen fallen ins Gewicht. Das sind die Investitionen 2020.

Carsten Richter 02.12.2019