Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Aus dem Landkreis Zahl der Coronafälle in Celle auf 32 gestiegen
Celler Land Aus dem Landkreis

Zahl der Coronafälle im Landkreis Celle auf 32 gestiegen

18:06 09.09.2020
Von Oliver Gatz
Auf dieser vom US-Forschungszentrum „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“ zur Verfügung gestellten Aufnahme ist eine Zelle (grün) mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2, gelb) infiziert. Quelle: Niaid
Anzeige
Celle

Die Zahl der akut mit den Corona-Virus infizierten Personen im Landkreis Celle liegt aktuell bei 32. Das sind drei mehr als am Dienstag. Nach Angaben der Kreisverwaltung werden sieben Personen im AKH behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Beide Personen werden beatmet.

Zehn weitere Quarantäne-Fälle im Kreis Celle

Derzeit gibt es in der Stadt Celle 28 akute Corona-Infektionen. In der Samtgemeinde Wathlingen sind es ein und in der Gemeinde Südheide zwei Fälle. 109 Menschen befinden sich in Quarantäne. Das sind zehn mehr als am Dienstag.

Anzeige

Abstands- und Hygieneregeln beachten

Der Landkreis weist eindringlich darauf hin, dass sowohl im Urlaubsland die vor Ort geltenden Regelungen und im Anschluss die niedersächsischen Regelungen für Ein- und Rückreisende beachtet werden müssen, als auch bei privaten Veranstaltungen und Zusammenkünften dringend darauf zu achten ist, dass die bekannten Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Wichtig ist außerdem auch weiterhin, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, eingehalten wird. Das Abstandsgebot gelte auch für das eigene Umfeld, betont der Landkreis.

Sozialdezernent gewählt - Axel Flader wechselt zum Landkreis
Christopher Menge 09.09.2020
09.09.2020
Andreas Babel 08.09.2020