Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Bergen Ortsteile Goldene Ehrennadel für Mente
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Ortsteile Goldene Ehrennadel für Mente
17:22 07.03.2019
Jürgen Mente blickt auf seine Amtszeit zurück, Christoph Düvel (von links), Albert Schulte to Brinke und Hendrik Niemann hören zu. Quelle: Benjamin Behrens
Eversen

Gemeinsam mit rund 160 Gästen hat der Vorstand des Landvolk-Kreisverbands Celle auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Christoph Düvel, Vorsitzender des Landvolks Celle, begrüßte zahlreiche Gäste aus Landwirtschaft und Politik. Auch Düvels Vorgänger Jürgen Mente und Albert Schulte to Brinke, Präsident des Landvolks Niedersachsen, sowie Ilsedore Heidmann waren gekommen.

Goldene Ehrennadel für Mente

Alle drei prägten den Abend im Saal des Gasthauses Niedersachsen in Eversen. Mente wurde für seine zwölf Jahre an der Spitze des Celler Landvolks mit der goldenen Ehrennadel gewürdigt. An Heidmann ging eine silberne Ehrennadel, eine Würdigung für acht Jahre im Amt als Landfrauenvorsitzende. Schulte to Brinke stimmte die Zuhörer mit einem Vortrag auf die Zukunft der Landwirtschaft ein.

Düvel zog in seinem Jahresbericht Bilanz. "Es ist ja kein Geheimnis, dass ich erst seit drei Monaten im Amt bin", sagte Düvel. "Die landwirtschaftlichen Flächen im Landkreis liegen bei 53.000 Hektar", berichtete Düvel. Bei der Anzahl der Nutztiere schrumpfe der Landkreis. "Die Bestandszahlen sind etwas zurückgegangen."

Düvel dankt seinem Vorgänger

Neben dem Jahresrückblick würdigte Düvel seinen Amtsvorgänger Mente. Dieser hatte am 27. November vergangenen Jahres den Posten nach zwölf Jahren abgegeben. "Ich habe soviel hervorgekramt, über das es sich gelohnt hätte zu sprechen, aber du wolltest das alles gar nicht mehr hören", sagte Düvel.

1998 war Mente Bezirksvorsitzender in Eversen geworden. 2002 kam er als Stellvertreter in den Vorstand, 2006 wurde er Vorsitzender. "Du hast Freude gefunden an diesem Amt", meint Düvel. Mente habe den Verband in turbulenten Zeiten geführt. Umso größer sei jetzt die Anerkennung nach dem Ende der Amtszeit. Außerdem wählte das Celler Landvolk Mente zum Ehrenvorsitzenden. "Es ist mir eine besondere Ehre, dass ich dir die goldene Ehrennadel überreichen darf", sagte Schulte to Brinke. Nachdem der langanhaltende Applaus verklungen war, bedankte sich Mente. "Es gibt jedes Mal Überraschungen. Ich bin nicht ganz sprachlos, aber fast", sagte der Geehrte. "Ich will mich weiter gerne weiter einbringen. Der heutige Abend wird mir sehr gut in Erinnerung bleiben", kündigte Mente an.

Herausforderungen der Landwirtschaft

Unter dem Titel "Landwirtschaft zwischen Politik und Gesellschaft – Herausforderungen und Perspektiven", sprach Schulte to Brinke Themen an, die Bauern auch im Celler Land beschäftigen. Der Milchbauer aus Bad Iburg im Kreis Osnabrück hatte eine klare Botschaft an die Politik. "Wir brauchen mehr Verlässlichkeit", sagte Schulte to Brinke und bezog sich damit sowohl auf Hilfe bei den durch Dürre bedingten Ernteausfällen wie auch auf die aktuell nach einer Verschärfung im Vorjahr erneut in Frage stehende Düngeverordnung. "Lassen Sie das neue Gesetz zunächst wirken", warnte Schulte to Brinke.

Großes Lob gab es an Celles Bauern für ihr aus seiner Sicht großes Engagement für Biodiversität im vergangenen Jahr. "651 Hektar Blühstreifen, 779 Hektar Brache und 4432 Hektar Zwischenfruchtanbau sind überzeugende Beweise dafür." Mit einer persönlichen Anekdote sprach der Milchbauer wohl vielen Berufskollegen aus der Seele. Bei aller Verbandsarbeit freue er sich jedesmal, im Stall seines eigenen Betriebes zu sein. "Es ist toll Kühe zu melken, richtig entspannend", berichtete der Bauer.

Ehrungen, ein Vortrag und der Jahresrückblick von Vorsitzendem Christoph Düvel standen in Eversen auf der Tagesordnung.

Von Benjamin Behrens

Lange Zeit hat sich in in dem Berger Ortsteil kein Adebar mehr niedergelassen. Das soll sich nun ändern.

Marie Nehrenberg-Leppin 20.02.2019

Das Weihnachtshaus der Familie Cocking in Sülze hat einen Rekorderlös erbracht. Das Geld bleibt diesmal im Ort.

Carsten Richter 13.02.2019

Für die Eltern ist die Trotzphase ihrer Kinder extrem anstrengend. Erziehungsexpertin Susanne Mierau erklärt, wie Familien sie gut überstehen.

Christoph Zimmer 07.02.2019