Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Bergen Ortsteile Verein feiert seinen 34. Geburtstag / Vergangenes Jahr war erfolgreich
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Ortsteile Verein feiert seinen 34. Geburtstag / Vergangenes Jahr war erfolgreich
14:31 13.06.2010
Jahreshauptversammlung des BSV Belsen Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Anzeige
Belsen

Gleich zur Begrüßung der Jahreshauptversammlung des BSV Belsen erklärte der erste Vorsitzende Maico Marquardt, dass der BSV Belsen 34 Jahre alt geworden ist.

Nach Feststellung der Anwesenheit, verlas die Schriftführerin Regina Major das Protokoll der Jahreshauptversammlung.

Anzeige

Im Anschluss standen die Berichte des Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Wie Marquardt einleitend feststellte, war das Vereinsjahr 2009 eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre der bisherigen Vereinsgeschichte. Dies nicht nur im finanziellen, sondern auch im sportlichen Sinne.

Hervorzuheben ist hier natürlich die Kreismeisterschaft der C-Junioren, die durch den Titelgewinn in die Bezirksliga 2 des Bezirkes Lüneburg aufgestiegen sind.

Marquardt berichtete weiter über die verschiedenen Anschaffungen, die im Jahr 2009 vorgenommen und umgesetzt worden.

Das Vereinsjahr 2010 begann bereits im Januar mit einer neuen und professionelleren Internetpräsenz.

Weiterhin berichtet Marquardt über die diesjährigen Bau- und Renovierungsmaßnahmen des Vereins.

Als nächster Tagesordnungspunkt war eine Ehrung vorgesehen. Der erste Vorsitzende überreichte Arnold Evers einen Fußballschuh auf Marmorsockel mit Gravur. Marquardt bedankte sich bei Evers und erklärte den Anwesenden, dass Arnold Evers bereits seit 34 Jahren im BSV Belsen aktiv Fußball spielt.

Als nächstes stand der Bericht des Fußball-Obmanns Ralf Harms auf dem Programm. Dieser ließ das Sportjahr 2009 chronologisch Revue passieren. Er erwähnte nochmals die Kreismeisterschaft der C-Junioren, und auch die Schwierigkeiten der Herrenmannschaft, zum Anfang des Jahres. Auch der Zulauf bei der Frauenmannschaft blieb nicht unerwähnt. Hier betonte Harms, dass der neue Trainer Frank Lever hierzu einiges beigetragen hat. Auch die sportlichen Erfolge der Ü-48-Herren ließ der Obmann nicht unerwähnt.

Den Berichten der Spartenleiter folgte dann der Bericht des Schatzmeisters Bernd Stolzmann. Dieser erläuterte die wesentlichen Ein- und Ausgaben des Vereins. Abschließend teilte er den Anwesenden mit, dass das Geschäftsjahr 2009 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen wurde.

Dies wurde dann auch vom Kassenprüfer Klaus-Peter Nickels bestätigt, und dieser beantragte darauf die Entlastung des gesamten Vorstandes. Dieser Antrag wurde durch die Anwesenden einstimmig angenommen.

Anschließend wurde Stefan Dillenz als zweiter Kassenprüfer gewählt, da der Kassenprüfer Wilfried Ries turnusgemäß ausgeschieden ist. Damit rückt Klaus-Peter Nickels zum ersten Kassenprüfer auf.

Von Mario Marquardt

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt