Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt CDU verliert Mehrheit im Stadtrat
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt CDU verliert Mehrheit im Stadtrat
17:00 15.05.2019
Von Christopher Menge
Walter-Christoph Buhr verlässt die CDU-Fraktion. Quelle: Oliver Knoblich
Bergen

Buhr will sich der FDP anschließen und mit Martin Hildebrandt eine Fraktion bilden. Künftig kommt die Opposition aus SPD (sechs Sitze), WG (drei), Grüne (zwei), AfD (zwei), FDP (zwei) und der Einzelabgeordneten Claudia Dettmar-Müller somit auf 16 Sitze. Die CDU-Fraktion stellt "nur" noch 14 Ratsmitglieder und den Bürgermeister Rainer Prokop.

Bürgermeisterwahl am 26. Mai

Wenn Frank Juchert (CDU) die Bürgermeisterwahl am Sonntag, 26. Mai, gewinnen sollte, ändert sich an dieser Konstellation nichts. Interessant wird es aber, wenn Claudia Dettmar-Müller neue Bürgermeisterin wird. Die CDU dürfte dann einen Nachrücker bestimmen, da Dettmar-Müller ursprünglich für die CDU in den Stadtrat gewählt worden war. Sowohl die CDU-Fraktion als auch die Opposition hätte dann jeweils 15 Stimmen. Bei einem Patt wäre die Stimme der Bürgermeisterin entscheidend.

Buhr spricht von Vertrauensbruch

Zu den Gründen für seine Entscheidung äußerte sich Buhr am Mittwoch nur kurz. "Es gab unüberbrückbare Diskrepanzen und einen Vertrauensbruch", sagte er. Mit seiner Entmachtung als Fraktionsvorsitzender im November habe die Entscheidung aber nichts zu tun. "Es gab aktuelle Vorkommnisse", so Buhr.

Wie zukunftsfähig Bergen ist, davon konnten sich Interessierte am Samstag ein Bild machen. Stadtplaner und Architekten stellten ihre Ideen vor.

13.05.2019

Um privaten Wohnraum zu schaffen, plant die Stadt Bergen den Verkauf von zwei bebauten Grundstücken in Bergen. Die Häuser müssen abgerissen werden.

Christopher Menge 10.05.2019

Wegen Vollrausches ist Michael G., der seine Freundin erstochen hat, verurteilt worden. Nun wird sich der Bundesgerichtshof mit dem Fall beschäftigen.

Christopher Menge 06.05.2019