Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Bergen Stadt Mini-Fuball-WM auf Kleinfeld
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Mini-Fuball-WM auf Kleinfeld
14:39 13.06.2010
Selbst mit Schüssen aus der zweiten Reihe wurde der Torwart geprüft Quelle: Udo Genth
Anzeige
Bergen Stadt

Gemeinsam organisiert von der Gemeinde der Eziden Bergen und dem FC Firat, konnten sich die Teilnehmer so richtig austoben.

Es regnete mal mehr und mal weniger, was freilich auf den Einsatzwillen der insgesamt 38 Kinder kaum Einfluss hatte. „Schade ist nur, dass die Eltern dadurch wegbleiben“, bedauerte Fadil Yavsan vom FC Firat. In der Tat hatten die Veranstalter mit deutlich mehr Zuspruch seitens der Erwachsenen gerechnet.

Anzeige

Die Kinder – darunter auch einige Mädchen – wurden zu Beginn des Turniers in sechs Mannschaften eingeteilt und gingen als Deutschland, Italien, Spanien, Argentinien, Niederlande und England ins Turnier. Egal für welchen fiktiven WM-Teilnehmer gespielt wurde, der Einsatz war stets groß. Das ergab zum Teil hohe Siege. So gewann beispielsweise Italien gegen Argentinien mit 7:1. „Ich habe drei Tore geschossen“, freute sich Jannes Peisker aus Sülze. Ihn störte das Wetter keineswegs, vielmehr stellte der Zehnjährige fest: „Fußball im Regen macht Spaß“.

Nach Schlussabrechnung verkündete Mikail Kaska von der ezidischen Gemeinde: Spanien hat gewonnen. Das war allerdings zweitrangig, denn das Turnier diente vorrangig der Verständigung und sollte einfach Spaß machen. Den hatten alle, und deshalb bekam jeder Teilnehmer eine Medaille.

Von Udo Genth