Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Bergen Stadt Passage und NAAFI-Shop sollen abgerissen werden
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Passage und NAAFI-Shop sollen abgerissen werden
13:23 13.06.2010
Anzeige
Bergen Stadt

Das Integrierte Entwicklungs- und Wachstumskonzept (ISEK) für Ziel-1-Förderung sah dafür sogar öffentliche Mittel vor, doch jetzt scheint sich eine andere Lösung mit privaten Investoren anzubahnen, „die für die Stadt Bergen sehr positiv sein würde“, wie Bürgermeister Rainer Prokop im Ausschuss für Stadtentwicklung berichtete.

Der Besitzer des Geländes, Günther Ernst, sagte zwar, dass derzeit noch nichts in trockenen Tüchern sei. Die Mieter der Nachbarhäuser haben aber nach CZ-Informationen in den vergangenen Tagen zumindest dem Abriss vom NAAFI-Shop und der Passage schon zugestimmt. Übrig bleibt offenbar nur das Haus, in dem sich die Hirsch-Apotheke befindet.

Anzeige

Die Neugestaltung dieses Filetstücks im Bergener Stadtkern ist Teil eines großen Umbauplans, für den Bergen rund 1,2 Millionen Euro von der Europäischen Union aus Ziel-1-Mittel bekommt. Die Summe ist allerdings bisher noch nicht durch eine schriftliche Zusage, sondern nur in Gesprächen mit der Regierungsvertretung in Lüneburg abgesichert. „Auch die genaue Verteilung des Geldes ist noch nicht entschieden. Das kann Bergen selber festlegen“, sagte Prokop.

Über die Beteiligung an den Planungen gab es im Ausschuss eine angeregte Diskussion. Die CDU-Politikerin Claudia Dettmar-Müller verlangte eine stärkere Einbeziehung in den Entwicklungsprozess der Projekte, da vieles in dem ISEK noch sehr schwammig formuliert sei. Der Bürgermeister regte dazu eigene Arbeitsgruppen an, es sei aber zunächst Aufgabe der Verwaltung, sich über Vorschläge zur Gestaltung Gedanken zu machen.

Von Tore Harmening