Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Bergen Stadt Auto kracht in Bergen gegen Hauswand
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Auto kracht in Bergen gegen Hauswand
21:07 04.10.2019
Von Oliver Gatz
Quelle: Theo Gehnke
Anzeige
Bergen

Der Unfall hat sich gegen 20.10 Uhr auf der Hermannsburger Straße am Ortsausgang Bergen ereignet, teilte die Polizei mit. Bei dem Crash wurde eine Person leicht verletzt. Dabei handelt es sich um den 19 Jahre alten Autofahrer, der den Unfall verursacht hatte. Er kommt aus Bergen. Wegen der Bergungsarbeiten sollte die Hermannsburger Straße nach Polizeiangaben bis etwa 22.40 Uhr voll gesperrt bleiben.

Wand beschädigt und in Auto gekracht

Wie Theo Gehnke, Sprecher der Feuerwehr Bergen mitteilte, kam der 19-Jährige mit seinem BMW aus Richtung Wohlde. Plötzlich geriet er rechts von der Fahrbahn ab, steuerte gegen, verlor dabei die Kontrolle über sein Auto und durchbrach zunächst einen Gartenzaun. Dann krachte das Auto gegen eine Hauswand, durchbrach einen weiteren Zaun auf einem benachbarten Grundstück und kollidierte mit einem parkenden Auto – ebenfalls ein BMW. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen des 19-Jährigen.

Anzeige

Überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache

Der Mann erlitt bei dem Crash nur leichte Verletzungen. Er wurde vor Ort medizinisch behandelt und musste nach Gehnkes Angaben nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit als Unfallursache aus. Übermäßiger Alkoholkonsum oder Drogen seien nicht im Spiel gewesen, sagte ein Sprecher am späten Abend. "Der war einfach zu schnell."

23 Einsatzkräfte vor Ort

Die Feuerwehr Bergen war mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort. Alarmiert wurde auch die Ortsfeuerwehr Offen.

Anbau für Oberschule - Bergen rätselt: Deal oder No Deal ?
Christian Link 02.10.2019
01.10.2019
Stadt passt Budget an - Berger Feuerwehr soll flüssig bleiben
Christian Link 23.09.2019
Anzeige