Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eschede Kartoffelchaos auf B191: Trecker umgekippt
Celler Land Eschede

Kartoffel-Chaos auf B191: Trecker kippt zwischen Eschede und Weyhausen um

16:34 28.07.2020
Von Audrey-Lynn Struck
Ein umgekippter Trecker verlor bei dem Unfall seine gesamte Ladung.  Quelle: Polizeiinspektion Celle
Anzeige
Eschede

"Die Wildtiere haben hier an der B191 in nächster Zeit Nahrung im Überfluss", scherzt die Polizei Celle auf ihrer öffentlichen Facebook-Seite. Dort ist am Dienstagmorgen zwischen Eschede und Weyhausen ein Trecker mit zwei Anhängern in den Grünstreifen geraten und in der Folge umgekippt. Die Bergungsarbeiten dauerten rund zehn Stunden. Am Abend gegen 19 Uhr konnte der Verkehr wieder fließen.

Quelle: Polizeiinspektion Celle

Trecker-Fahrer unverletzt

Der Fahrer blieb unverletzt. Die Fahrbahn wurde für die Bergungsarbeiten beidseitig komplett gesperrt. "Bitte umfahren sie den Bereich", riet die Polizei Celle den ganzen Tag über.

Anzeige
Quelle: Polizeiinspektion Celle

Gegen 8.45 Uhr war der mit zwei voll beladenen Anhängern (rund sechs Tonnen an Kartoffeln) kurz vor Schelploh aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Das auf die Seite gekippte Gespann erstreckte sich über die komplette Fahrbahnbreite. Erst am Abend war die Bundesstraße 191 zwischen Eschede und Weyhausen wieder frei befahrbar.

Carsten Richter 18.07.2020
Gemeinsame Erklärung - NPD: Escheder Rat erlässt Resolution
Carsten Richter 16.07.2020
Carsten Richter 16.07.2020