Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eschede Schwerverletzter bei Brand
Celler Land Eschede Schwerverletzter bei Brand
14:25 29.07.2011
Brand in Habighorst mit einem Verletzten Quelle: Peter Müller
Anzeige
Habighorst

HABIGHORSTER HÖHE. Die 69-jährige Bewohnerin des Hauses hatte nach Angaben von Polizeisprecherin Eva-Carina Narloch das Feuer bemerkt und sich unverletzt ins Freie retten können. Sie alarmierte um 9.38 Uhr die Polizei.

Anzeige

Als wenig später Brandschützer der Feuerwehren aus Habighorst und Eschede eintrafen, mussten sie die Haustür aufbrechen, um den 80-jährigen Ehemann aus dem Gebäude retten zu können. Der gehbehinderte Mann wurde mit einer schweren Rauchgasvergiftung und Verbrennungen der Haut geborgen und in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht, er schwebt in Lebensgefahr. Die Frau erlitt einen Schock.

Um die Flammen zu bekämpfen, deckte die Feuerwehr Teile des Dachs ab. Auch die Wärmebildkamera aus Hohne kam zum Einsatz, um verborgene Brandnester aufzuspüren.

Zur Brandursache konnte die Polizei gestern noch keine Angaben machen. Der Brandort wurde beschlagnahmt, Experten sollen jetzt die Spuren auswerten. Das Haus ist nach Polizeiangaben unbewohnbar, der Schaden wird mit rund 250.000 Euro angegeben.

Von Joachim Gries

Anzeige