Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg Auslieferung an Heideflieger erneut verschoben
Celler Land Faßberg Auslieferung an Heideflieger erneut verschoben
13:50 13.06.2010
Der NH 90 bei der ersten Vorstelleung Quelle: nicht zugewiesen
Anzeige
Faßberg

Seit Juli 2007, als der erste Transporthubschrauber für die Technische Schule der Luftwaffe übergeben wurde, ist der Zeitplan immer wieder in Stocken geraten.

Grund für die weitere Verzögerung sind diesmal laut Oberst Martin Weißenfels, Kommandeur des Transporthubschrauberregimentes 10, zusätzliche Auflagen, die die Musterprüfstelle für die Maschinen aufgestellt hat. „Es ist schade, dass es jetzt wieder nicht geklappt hat“, sagt Weißenfels diplomatisch.

Anzeige

Das Datum 1. Juli 2009 zu nennen, sei trotzdem richtig gewesen, weil dadurch vieles bewegt worden sei. Zudem laufen die Vorbereitungen für den Einsatz, auch ohne dass der Hubschrauber schon in Faßberg regelmäßig abhebt. So seien die Besatzungen zur Schulung in Bückeburg und auch die Bauvorhaben würden vorangetrieben.

„Verschieben wird sich allerdings die Einsatzfähigkeit und zwar um so viele Monate, wie es jetzt dauert, bis der Hubschrauber da ist“, so der Kommandeur. Denn die Besatzungen müssen auch nach der Ausbildung intensiv mit den Maschinen arbeiten, um sie in- und auswendig zu kennen.

Der Politik ist die weitere Verzögerung ein Dorn im Auge. Nach dem Besuch des Staatssekretärs im Verteidigungsministerium Christian Schmidt am Fliegerhorst, kündigte der Celler CDU-Bundestagsabgeordnete Henning Otte an, dass er bei der Firma noch einmal den Druck erhöhen will, um eine schneller Auslieferung zu erreichen. Auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Peter Struck hat nach eigenem Bekunden „in der vergangenen Woche mit der Geschäftsführung von NH-Industries in Donauwörth gesprochen“. Er habe sich vor Ort über die Verzögerungen informiert und eine zügigen Auslieferung des NH 90 gefordert.

Ob das etwas bringen wird, bleibt abzuwarten. Kommandeur Weißenfels kann derzeit keinen neuen Termin nennen, zu dem die ersten neuen Hubschrauber in Fassberg stationiert werden. Und an die Zielmarke von einmal 32 Hubschrauber für die Heideflieger wagt derzeit sowieso keiner zu denken.

Martin

Weißenfels

Da war noch alles auf dem Weg: Die Vorstellung des ersten NH 90 vor zwei Jahren. Fotos: Harmening

Von Tore Harmening