Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Ein Care-Paket als Geschenk zum 25. Geburtstag
Celler Land Faßberg Ein Care-Paket als Geschenk zum 25. Geburtstag
11:36 24.01.2019
Von Christopher Menge
Frank Bröhl (rechts) übergibt an den Vereinsvorsitzenden Ludger Osterkamp (links) sowie seine Amtsvorgänger Paul Hicks (Mitte) und Rainer Kruppik ein Care-Paket. Quelle: Oliver Knoblich
Faßberg

Die Rednerliste beim Jahresempfang des „Kuratoriums Faßberg: Militärluftfahrt, Weltraum & Heide“ auf dem Fliegerhorst Faßberg am Montagabend war lang, trotzdem griff Faßbergs Bürgermeister Frank Bröhl kurz vor der Eröffnung des Buffets doch nochmal zum Mikrofon – und das aus gutem Grund. Schließlich feiert der Förderverein Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Der Verwaltungschef übergab an den Vereinsvorsitzenden Ludger Osterkamp sowie seine Amtsvorgänger Paul Hicks und Rainer Kruppik ein Care-Paket. Solche Pakete mit Lebensmitteln waren nach dem Zweiten Weltkrieg aus den USA nach Europa geschickt worden.

C-47 von türkischer Luftwaffe erstanden

„Durch unermüdliches Engagement von Bundeswehr und Förderverein, mit den beiden Soldaten (Kruppik und Siegbert Tintemann) im Vorstand, konnte zunächst 1998 eine C-47 von der türkischen Luftwaffe erstanden werden, die nach einigen Restaurationsarbeiten durch die Bundeswehr im Museum aufgestellt wurde“, sagte Bröhl. 2009 habe der Faßberg Flyer dann ein Dach über dem Kopf bekommen.

Erinnerungsstätte zur Marke gemacht

„Die Erinnerungsstätte hat sich in den 25 Jahren, seit der Förderverein sich die Unterstützung beim Erhalt und der Gestaltung im Museum auf die Fahne geschrieben hat, stetig verändert und verbessert“, sagte Bröhl. „Sie haben die Ausstellungen digitalisiert und interaktiv gemacht, den Bau eines neuen Parkplatzes initiiert und haben die Erinnerungsstätte zur Marke gemacht, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.“

Projekt der Faßberger Grundschulen

Im Hinblick auf das bevorstehende Luftbrückenjubiläum begleite der Förderverein auch die Schulprojekte der Faßberger Grundschulen. „Ich hoffe, dass der Förderverein auch künftig die freiheitlichen Werte und Gedanken der Berliner Luftbrücke in die Welt hinausträgt“, sagte der Bürgermeister. Die Übergabe des Care-Pakets sei mit dem Versprechen verbunden, den Verein auch weiterhin zu unterstützen.

Faßberg Faßberger Jahresempfang - Freiheit Europas im Blick

Mit einem Tag der Bundeswehr wird in Faßberg an das Ende der Luftbrücke vor 70 Jahren erinnert. Beim Neujahrsempfang gab es auch noch weitere Themen.

Christopher Menge 22.01.2019

Der Wildpark Müden bietet ab sofort einen Tierischen Unterricht an. Beim Besuch in der Grundschule Müden waren auch zwei Greifvögel mit dabei.

Christopher Menge 15.01.2019

Eine Biogasanlage, eine Kinderkrippe, eine Gastwirtschaft und eine Handvoll landwirtschaftlicher Betriebe: Poitzen ist nicht groß, aber was besonders.

Christian Link 11.01.2019