Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Poitzen
Celler Land Faßberg Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Poitzen
08:06 20.01.2020
Das Foto zeigt: (von links) den stellvertretenden Kreisbrandmeister Willi Lucan, Bernd Wienecke, Gemeindebrandmeister Oliver Dammann, Sicherheitsbeauftragter Jan Denecke, stellvertretender Ortsbrandmeister Klaus-Willem Winterhoff, Ortsbrandmeister Torsten Borges und Schriftführer Hans-Heinrich Winterhoff.
Faßberg

Zur Jahreshauptversammlung konnte Ortsbrandmeister Torsten Borges neben den Kameraden der Ortsfeuerwehr Poitzen weitere Gäste begrüßen. In seinem Jahresbericht ging der Ortsbrandmeister auf die zahlreichen Akivitäten der Ortsfeuerwehr ein. Zwei Höhepunkte wurden besonders hervorgehoben. Die Mitwirkung bei „ 70 Jahre Luftbrücke Berlin / Tag der Bundeswehr“ am 15. Juni 2019 und dem Bezirksentscheid der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Faßberg vom 21. bis 23. Juni 2019.

2085 Arbeitsstunden geleistet

Borges berichtete über Einsätze, Fortbildung der Motorkettensägenführer, Lehrgänge, Ausbildung der AGT im Brandübungshaus und im gasbefeuertem Container, und 2085 geleistete Stunden. Folgende Gäste richteten ihr Grußwort an die Anwesenden: der stellvertetende Kreisbrandmeister Willi Lucan, der Gemeindebrandmeister Oliver Dammann, der Bürgermeister Frank Bröhl, Ortsvorsteher und Ratsmitglied Torsten Ahrens und Reiner von der Fecht aus der befreundeten Wehr aus Trauen.

Bernd Wienecke seit 40 Jahren Mitglied

Geehrt wurde Bernd Wienecke für 40-jährige Mitgliedschaft. Bei den Wahlen wurde das Führungsduo aus Ortsbrandmeister Torsten Borges und seinem Stellvertreter Klaus-Willem Winterhoff wiedergewählt. Sie werden nun dem Rat der Gemeinde Faßberg zur Ernennung zu Ehrenbeamten für sechs Jahre vorgeschlagen. Gewählt wurden Jan Denecke zum Sicherheitsbeauftragten und Hans-Heinrich Winterhoff zum Schriftführer. Der Gerätewart Niels Rodehorst berichtete über die Belange aus seinem Bereich.

21 „Feuersalamander“

Nicole Denecke konnte einen Zuwachs in der Kinderfeuerwehr mit jetzt 21 „Feuersalamandern“ verzeichnen. Mit Besuchen bei der Flughafenfeuerwehr auf dem Hamburger Airport, beim Rettungsdienst, Spiel ohne Grenzen in Eversen und der Brandflohabnahme in Langlingen konnten die Kinder, zusätzlich zum Dienst, viel erleben. Borges dankte den Kameraden für die gute Zusammenarbeit und beendete die Versammlung mit einem dreifachen „Gut Wehr“.

Von cz

Nach über 70 Jahren ist Schluss – die Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins Müden hat am Montagabend mehrheitlich die Auflösung beschlossen.

Christopher Menge 15.01.2020

In der Südheide ist wieder Lammzeit: Seit Weihnachten sind auf dem Hof von Heidschnuckenzüchter Carl W. Kuhlmann in Niederohe bei Faßberg schon 60 Babyschafe zur Welt gekommen. Und es geht weiter.

Christian Link 03.01.2020

Bislang unbekannte Täter haben einen Kaugummiautomaten in Faßberg aufgebrochen und einen hohen Schaden verursacht.

Christoph Zimmer 02.01.2020