Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg St. Michael verabschiedet Pfarrer Jacek Kubacki
Celler Land Faßberg St. Michael verabschiedet Pfarrer Jacek Kubacki
16:36 28.08.2019
Von Christopher Menge
Nach dem Gottesdienst, in welchem Pfarrer Jacek Kubacki nach 15 Jahren in Munster verabschiedet wurde, stellen sich die Geistlichen und Messdiener noch dem Fotografen. Quelle: Dietrich Breuer
Faßberg

Nur wenige Tage, nachdem Pfarrer Jacek Kubacki im Mai mit der Gemeinde sein Silbernes Priesterjubiläum gefeiert hat, platzte die Nachricht herein, dass er demnächst die katholische Gemeinde in Hannoversch-Münden übernehmen wird. In einem festlichen Gottesdienst sowie mit einem gemütlichen und wehmütigen Beisammensein im Pfarrgarten hat die Kirchengemeinde St. Michael Munster-Faßberg ihr Gemeindeoberhaupt nun verabschiedet.

Vor 15 Jahren St.-Michael-Gemeinde übernommen

Vor 15 Jahren hatte der im polnischen Debica beheimatete Priester der Diözese Tarnow die 1960 neu gegründete katholische Kirchengemeinde St. Michael übernommen. In seiner Predigt wies der Pfarrer auf Schätze hin, die es immer wieder zu suchen und zu entdecken gelte. Im Wort Gottes, der Heiligen Schrift, seien stets neue Schätze zu finden. Einer der wichtigsten sei die Gemeinschaft der Gläubigen. In der Gemeinde, im Bistum bis hin zur Gemeinschaft der Menschen auf der ganzen Erde.

Emotionaler Abschied von Pfarrer Kubacki

Nach der Eucharistiefeier wurde es besonders emotional. Ein kleiner Chor vor allem ehemaliger polnischer Landsleute sang Schwarze Madonna. Anschließend überreichte Dechant Guido Busche, der demnächst das Amt des Pfarrers von St. Michael zusätzlich zu seiner Verantwortung für die Gemeinde St. Marien in Soltau übernehmen wird, zusammen mit der Pastoralreferentin Andrea Rehn-Laryea ein Geschenk. Herzlich dankte auch die Gäste der evangelischen Kirche unter der Wortführung von Militärpfarrer Yves Töllner.

Immer wieder wurden die Reden vom Beifall der zustimmenden Gemeinde begleitet. Die Dankesworte von Pfarrer Kubacki zum Abschluss waren ein kleiner Ritt durch die Reihen von vielen wertvollen Mitstreiterinnen und Helfern in der Gemeinde in den vergangenen 15 Jahren.

Zu einer Geldstrafe und einem Fahrverbot hat das Amtsgericht Celle einen Autofahrer verurteilt. Das Unfallopfer leidet an den Folgen.

Christopher Menge 23.08.2019

Handwerker, Ritter und Gaukler sorgten am Wochenende für mittelalterliches Flair im Wildpark Müden.

18.08.2019

"Prost Jahrmarkt!" An zwei Tagen steh das Dorfzentrum von Müden wieder im Mittelpunkt des St. Laurentius-Marktes.

Jürgen Poestges 14.08.2019